Windows 10 DLNA - wer dekodiert die Daten?

Post a reply


In an effort to prevent automatic submissions, we require that you complete the following challenge.
Smilies
:D :) :( :o :-? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :roll: :wink:

BBCode is ON
[img] is ON
[flash] is OFF
[url] is ON
Smilies are ON

Topic review
   

Expand view Topic review: Windows 10 DLNA - wer dekodiert die Daten?

Re: Windows 10 DLNA - wer dekodiert die Daten?

by tofix67 » Sat Apr 29, 2017 3:05 am

Hallo khelsing,

noch einmal vielen Dank :D
Mit Glück bekomme ich heute noch meinen Airlino... dann geht's ans Testen.

Ich werde hier berichten, wie es läuft! :P

Re: Windows 10 DLNA - wer dekodiert die Daten?

by khelsing » Fri Apr 28, 2017 3:20 am

Hi Tom,

wenn der Client, in diesem Fall also der Airlino, FLAC verarbeiten kann, wird MediaMonkey das auch nativ durchreichen. Voraussetzung ist natürlich, dass sich Airlino und MM über die unterstützten Formate verständigen. Außerdem musst Du in den Einstellungen des MediaMonkey-Servers unter Extras -> Optionen -> Freigabe (UPnP/DLNA) die Auto-Konvertierung abschalten.

Re: Windows 10 DLNA - wer dekodiert die Daten?

by tofix67 » Thu Apr 27, 2017 4:58 pm

Hi khelsing :D

Danke für deine Antwort. Das klingt seeehr kompetent :wink:

Der Hersteller meiner HiFi Komponenten, kann sein neues Universeles Streaming Teil noch nicht liefern...
Weil ich aber nicht länger warten will habe ich versucht mich etwas ein zu lesen und mir jetzt einen "AirLino" bestellt.
http://www.lintech.de/produkt/airlino-w ... mpfaenger/
Etwas unten, unter techn. Daten stehen die möglichen Formate. Der Hersteller hat mir auf die Anfrage bestätigt, dass *.flac via DLNA/UPnP ein mögliches Format ist.

Wenn ich dich richtig verstanden habe kann das MM aber nicht nativ? ..... und wird dann trotzdem umcodieren.
Habe ich Einfluss darauf in welches Format? Wie kann ich verhindern, dass MM daraus *.mp3 rechnet und damit die Qualität dahin ist?

Danke
TOM :roll:

Re: Windows 10 DLNA - wer dekodiert die Daten?

by khelsing » Wed Apr 26, 2017 5:08 am

Was Musik angeht, müssen DLNA-zertifizierte Geräte (L)PCM unterstützen. Optional sind MP3, WMA9, AC-3, AAC und ATRAC3plus. Diese Formate sollte MediaMonkey nativ an das jeweilige Gerät streamen, das Gerät übernimmt dann die Dekodierung. Alle andere Formate, also z.B. FLAC, muss MediaMonkey vor der Übertragung in ein kompatibles Format umkodieren, es erfolgt also in diesem Fall eine zweifache Dekodierung.

Windows 10 DLNA - wer dekodiert die Daten?

by tofix67 » Tue Apr 25, 2017 2:33 pm

Hallo MM Welt

Nun ist es so weit. Seit einiger Zeit steht in der neuen Wohnung eine neue hochwertige HiFi Anlage.

Von meinem alten Laptop bin ich über den optischen Ausgang in einen externen Dekoder von pro-ject in die HiFi-Anlage.
Nun soll das ganze per Funklaufen, sprich per DLNA/UPnP.
Zur Zeit fehlt noch der DLNA-Empfänger HiFi seitig. Zum Fernseher habe ich es prinzipiell sowohl vom Win10 Home PC als auch vom Galaxy S7 edge mit MM getestet.

Meine technische Frage ist:
Wer dekodiert hier meine *.flac Dateien?
Macht das MediaMonkey am PC bzw. Android Handy?
Oder erfolgt die Übertragung zu einer DLNA-Schnittstelle, die *.flac "versteht" in *.flac? :roll:

Leider kann ich die Infos so nicht finden.
Danke an die MM Welt :D

Top