Audio CD-Rippen

Post a reply


In an effort to prevent automatic submissions, we require that you complete the following challenge.
Smilies
:D :) :( :o :-? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :roll: :wink:

BBCode is ON
[img] is ON
[flash] is OFF
[url] is ON
Smilies are ON

Topic review
   

Expand view Topic review: Audio CD-Rippen

Re: Audio CD-Rippen

by Tredory » Thu Dec 14, 2017 1:57 pm

Hallo Erwin,

Danke für die Rückmeldung. Habe das ganze gerade getestet.
Die Option Dateien automatisch einordnen war bereits deaktiviert.
Ich habe nun in dem Textfeld für die ausgeschlossenen Ordner meinen Ordner D:\Ripps hinzugefügt.
(mehrere versuche mal D:\Ripps mal 'D:\Ripps' und auch D:\Ripps\ sowie 'D:\Ripps\')

Das hat allerdings keine auswirkungen nach dem Rippen stehen die Daten trotzdem in der Bibliothek :-(

Grüße
Tredory

Re: Audio CD-Rippen

by Erwin Hanzl » Thu Dec 14, 2017 2:10 am

Hallo Tredory,

siehe Deine Einstellungen: EXTRAS/OPTIONEN-Archiv-Automatisches Einordnen
"Dateien automatisch einordnen" kannst Du hier deaktivieren, oder bestimmten Ordner ausschließen.
lg Erwin

Audio CD-Rippen

by Tredory » Wed Dec 13, 2017 2:26 pm

Hallo, ich hab da schon wieder ne Frage ;-)

Und zwar zum Rippen von Audio-CDs.

Folgendes, das Rippen funktioniert einwandfrei (OGG und Flac. Andere Formate nicht getestet da nicht benötigt).
Nun würde ich allerdings gerne irgendwie unterbinden, dass die gerippten Daten direkt in die Bibliothek aufgenommen werden.

Ich beschreibe mal meinen Workflow, da daraus ganz gut ersichtlich ist warum ich das gerne abstellen möchte.

1.) ich Rippe mit MM die CD 2x (1x ogg 1x flac) in einen temporären Ordner auf meinem Laufwerk D: (Mit folgender Maske "D:\Ripps\<Album Interpret>\<Album>\<Ziel-Format>\<Song#:2> - <Interpret> - <Titel>")
2.) Cover einscannen und mit namen front.jpg im jeweiligen Ordner speichern.
3.)Mit Mp3Tag die Tags überarbeiten (cover hinzu ggf. fehlende Daten/Fehler aus der freedb nachtragen/beheben).
4.)Die Fertigen Daten aufs NAS in meinen Musik-Ordner einsortieren (verschieben) durch die Aktive Ordner Überwachung im MM werden die Daten dann auch nach wenigen Sekunden in der Bibliothek angezeigt.

Im moment muss ich irgendwann zwischen 1 und 4 zuerst im MM die automatisch erzeugten einträge zu den gerippten Daten auf laufwerk D: löschen, da ich sonst nach dem verschieben aufs NAS alles Doppelt drinnen habe (einmal vom Nas und einmal die Leichen der nicht mehr existenten Daten auf D:.

Ich kann diesbezüglich keine einstellung finden um das automatische hinzufügen zu verhindern. Bin ich blind oder gib es die Möglichkeit schlicht nicht ?

Grüße
Tredory

Top