Audiophile Einstellungen

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderator: onkel_enno

deremder
Posts: 33
Joined: Thu Sep 06, 2012 1:28 pm

Audiophile Einstellungen

Post by deremder » Sat Feb 16, 2019 2:12 pm

Hi,

die optimalen Einstellungen will ich an Freunde weitergeben und dachte mir, dann kann ich sie auch gleich hier festhalten:

Mediamonkey

Im Menü: Extras > Optionen

Player > Output-Plugins

(●) Mediamonkey WASAPI output
[Konfigurieren]
[X] Exklusivmodus
Im Dropdown "Automatisch pro Titel"
Alle andere Checkboxen aus.
Unter [Erweitert]: [X] Ereignisabhäniger Modus
Falls es mit der Einstellung Knackser oder Aussetzer gibt, müssen die Werte der Puffergröße (Pull-Modus) erhöht werden.

Hinweise:
Im Exklusivmodus funktioniert die Lautstärkeregelung nicht. Damit die Musik bitgenau übertragen wird, kann die Lautstärkeregelung nicht verwendet werden. Außerdem spielen andere Anwendungen keine Musik, während der Mediamonkey im Exklusivmodus spielt.

Der Exklusivmodus ermöglicht das Abspielen von verschiedenen Auflösungen wie Hi-Res, bringt aber auch sonst klangliche Vorteile. Ist er nicht gewählt, teilen sich Windows-Sounds und Anwendungen die Musikausgabe und die Auflösung wird von Windows festgelegt.

Player > Lautstärke-Pegel

[ ] Wiedergabe-Lautstärke anpassen an ...
muss ausgeschaltet werden, da die Lautstärkeanpassung den Klang beeinträchtig.

Optimierungen außerhalb vom Mediamonkey

Ideal ist ein PC, der nur Musik abspielt, ohne Netzwerk und mit möglichst wenigen Windowsprozessen. Gerade andere zeitgesteuerte Prozesse wie Netzwerke können die Musikausgabe stören und zu Aussetzern oder Knacksen führen. Aber auch mit einen Multifunktions-PC lassen sich gute Ergebnisse erziehlen.

Einen gewaltigen Schritt nach vorne hat die Software Fidelizer gebracht. Sie schaltet ein paar Prozesse ab (je nach Einstellung) und optimiert die Soundausgabe. Der Klang wird dadurch klarer und detaillierter. Fidelizer startet selbst Audiosoftware wie den Mediamonkey. Wenn Fidelizer nicht gestartet wurde, sind alle Windowsdienste wie vorher verfügbar.

Wichtig ist auch der Digital-Analog-Wandler (Digital Analog Converter, kurz DAC). Im PC sind meist nicht die besten Wandler verbaut. Da es heute verschiedene Wege gibt, zum Beispiel reine externe DACs, Streamer oder Bluetooth-Lautsprecher, überlasse ich das der weiteren Diskussion. Bei Bluetooth ist jedoch drauf zu achten, dass ein moderner Standard verwendet wird, sonst kommt nicht mehr als MP3-Qualität raus.

Viele Grüße
Harald

Friedrich
Posts: 121
Joined: Sat Mar 01, 2008 3:14 am

Re: Audiophile Einstellungen

Post by Friedrich » Fri Feb 22, 2019 3:37 am

Vielen Dank für deine hilfreichen Erklärungen.

In einem Punkt weichen meine Erfahrungen hier (Realtek ALC892) ab:
deremder wrote:
Sat Feb 16, 2019 2:12 pm
Im Exklusivmodus funktioniert die Lautstärkeregelung nicht. Damit die Musik bitgenau übertragen wird, kann die Lautstärkeregelung nicht verwendet werden.
Sollte das in jedem Fall so sein?
Die Lautstärkeregelung funktioniert unverändert.
deremder wrote:
Sat Feb 16, 2019 2:12 pm
Außerdem spielen andere Anwendungen keine Musik, während der Mediamonkey im Exklusivmodus spielt.
Das Kriterium ist erfüllt.
OS: Win7 64bit, Manjaro Linux (XFCE),Linux Mint 18.3
Hardware: Intel Celeron G1610; Intel IGP; 8GB Ram; latest K-Lite Codec-Pack; Tracks: 41000 audio; 1900 video

Timo_Beil
Posts: 417
Joined: Thu Sep 20, 2007 1:00 pm
Location: Germany, Northern Heath

Re: Audiophile Einstellungen (Externe DAC)

Post by Timo_Beil » Tue Feb 26, 2019 10:43 am

Senf dazugeb:
Hat man 'ne AV-Anlage, kann man auch per HDMI direktemang an die Anlage streamen (dafür als Wiedergabegerät in MM die Anlage auswählen).
So klappen dann sogar saubere 5.1 flac Wiedergaben kanalgetreu. Leider kann unser MM nicht mit den kleineren 5.1 wav-Dateien umgehen: nur Rauschen.
Auch mit der neuen 5er Version klappt's nicht :(
Grüße, Timo
Win 10 pro, MM 5.0.0.2164, Media and DB on NAS, Play to: Pioneer VSX-922

Post Reply