Page 1 of 1

MM 3 Datenbankformat

Posted: Tue Jul 24, 2007 1:24 pm
by Petzifun
Hallo!

MM3 benutzt ein neues format für die Database ... Bei der 2.x war es ja Access und man konnte mit ASP drauf zu greifen ... wie sieht es mit dem neuen Format aus?

lg
petzifun

Posted: Tue Jul 24, 2007 5:45 pm
by onkel_enno
Das neue Format nennt sich SQLite und es läßt sich z.B. mit dem SQLite Browser drauf zugreifen
http://sqlitebrowser.sourceforge.net/

MfG
Enrico

Posted: Wed Jul 25, 2007 12:22 pm
by Petzifun
onkel_enno wrote:Das neue Format nennt sich SQLite und es läßt sich z.B. mit dem SQLite Browser drauf zugreifen
http://sqlitebrowser.sourceforge.net/
Hi ...
ich wollte per ASP ... also im Webserver ... drauf zugreifen nicht mit einem extra Tool ... Weist du da eine Lösung?

lg
petzifun

Posted: Wed Jul 25, 2007 12:35 pm
by onkel_enno
Nein, Sorry, damit hab ich mich noch nicht beschäftigt.

Posted: Wed Jul 25, 2007 8:58 pm
by Anamon
Wenn Du mit irgend etwas in die Richtung, ASP, PHP, etc. auf die Datenbank zugreifen willst, dann ist der Umstieg auf SQLite das beste was passieren konnte. MDB ist ein geschlossenes Microsoft-Format, ich weiss nicht ob es überhaupt Programme von anderen Herstellern gibt die damit etwas anfangen können. Auf jeden Fall ist es sehr umständlich.

SQLite dagegen ist Open Source, und ich bin mir sicher dass es für ASP entsprechende Implementationen gibt gibt die Du verwenden kannst.

Dies hier habe ich von ASPFree.com:
SQLite is natively accessible through a C interface library that is remarkably easy to use. It is also natively supported by PHP 5, and via an add-on module to PHP 4. Wrapper libraries make it accessible to TCL, a COM interface makes it available for Visual Basic, ASP, ADO.Net, and the latest beta of Zeos Database Objects from http://www.zeoslib.net make SQLite available as a native database type to Delphi users.
Also würde ich einfach mal auf www.sqlite.org umsehen was dazu gesagt wird.