OT: Defragmentieren von OGG-Dateien

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderators: onkel_enno, Maximus

OT: Defragmentieren von OGG-Dateien

Postby Miz » Wed Jan 05, 2005 7:01 pm

Das Thema hat zwar nur geringen Bezug zu Mediamonkey, aber ich denke, daß ich hier im Forum nicht ganz daneben liege.

Ich habe nun schon des öfteren gelesen, daß man darauf achten sollte, daß OGG-Dateien (auch MP3?) am Anfang und Ende jeweils eine "stille Zone" von min. 2 Sekunden haben. Ansonsten bestünde die Gefahr, daß beim Defragmentieren der Festplatte unerwünschte Geräusche in der Musikdatei erzeugt würden.

Wie kann das sein? Das bedeutet ja, daß das Defragmentier-Programm den Inhalt der Datei verändert. Damit wäre ja potentiell jede Datei gefährdet. Also auch z.B. wichtige selbst erstellte Dokumente. Denn das Defragmentier-Programm behandelt Musikdateien ja sicher nicht anders als andere Dateien auch.

Habe ich da was falsch verstanden? Weiß jemand von Euch näheres darüber?

Beste Grüße
Miz
Miz
 
Posts: 11
Joined: Tue Nov 30, 2004 9:10 am

Return to Deutsches Forum

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests