Nicht mehr kostenlos?

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderator: onkel_enno

Sk8erBoi

Nicht mehr kostenlos?

Post by Sk8erBoi » Mon Dec 27, 2010 3:22 pm

Moin!

Ich habe bereits einige CD´s meiner Sammlung erfolgreich gerippt. Heute wollte ich weitermachen, dam kam nur ein popup das ich zu MM-Gold upgraden muß um die "30 Tage Testversion" weiterhin vollständig nutzen zu können....

Wie kann ich die kostenlose Version weiter nutzen?

MfG Sk8erBoi

Lowlander
Posts: 46168
Joined: Sat Sep 06, 2003 5:53 pm
Location: MediaMonkey 5

Re: Nicht mehr kostenlos?

Post by Lowlander » Mon Dec 27, 2010 3:24 pm

Das problem liegt mit die lizens. Sie konnen die lame encoder selbst ersetzen mit einer die nicht auf 30 tagen limitiert ist.

http://www.mediamonkey.com/support/inde ... ticleid=23
Lowlander (MediaMonkey user since 2003)

Sk8erBoi

Re: Nicht mehr kostenlos?

Post by Sk8erBoi » Wed Jan 05, 2011 5:51 am

Hallo

Guest

Re: Nicht mehr kostenlos?

Post by Guest » Wed Jan 05, 2011 5:59 am

Hallo,

ich habe nun den MM nochmals herunter geladen. Trotzdem erscheint wieder die Meldung das ich zu MMGold upgraden muß.

Muß ich den alten MM vorher deinstalieren?
Wie sichere ich meine Musik damit sie nicht verloren geht? Das Problem ist, das ich die Musik weder auf CD brennen kann, noch zu einem anderen Gerät übertragen. Beim brennen erscheint die Meldung, das das "Layout nicht übernommen werden" kann.
Einige CD´s werden sofort erkannt und auch als MP3 geführt. Andere CD´s/Songs werden als unbekannte Datei geführt. Diese werden aber problemlos abgespielt.

Bitte entschuldigt mein technisches unverständnis :oops:

Gruß Henning

holterpolter
Posts: 292
Joined: Wed Feb 01, 2006 7:29 am
Location: Germany

Re: Nicht mehr kostenlos?

Post by holterpolter » Wed Jan 05, 2011 11:21 am

Keine Ahnung was das Problem beim Brennen ist, aber hast du dir die verlinkte Seite schon mal durchgelesen?
Du brauchst einen neuen kostenlosen "lame encoder" "lame_enc.dll", der im MM enthaltene geht aus Lizenzgründen nur 30 Tage. Zu finden z.B. bei chip.de.

Sk8erBoi

Re: Nicht mehr kostenlos?

Post by Sk8erBoi » Thu Jan 06, 2011 4:41 am

Moin!

Also, ich bin schon mal einen Schritt weiter. Beim rippen der älteren CD´s mußte ich ja Titel, Interpret usw. manuell eintragen, da diese nicht erkannt wurden. Der Dateiname muß auf ".mp3" enden. Sonst wird die Datei nicht als mp3 vom PC erkannt. So konnte ich nun endlich meine Songs auf einem Stick sichern. Und zum brennen habe ich dann ja zum Glück noch Nero :P

Den Taext habe ich natürlich (versucht) zu lesen. Aber mein Schulenglisch war vor 25 Jahren. Bei den vielen Fachbegriffen muß ich dann meistens kapitulieren :oops:

Nun werde ich mir mal den lame encoder runterladen. Muß ich den dann eigentlich irgendwo einfügen? Oder reicht es wenn er auf dem PC vorhanden ist?

Gruß Henning

gipfelstürmer_68
Posts: 29
Joined: Sun Dec 13, 2009 6:19 pm

Re: Nicht mehr kostenlos?

Post by gipfelstürmer_68 » Fri Jan 07, 2011 11:14 am

Das ist doch ganz einfach. Das Rippen besteht aus 2 Schritten. Im ersten Schritt wird die CD ausgelesen und es entsteht eine große .wav Datei. Im 2. Schritt muss die Daei ins mp3 Format gewandelt werden. Das macht der Lame-Encoder. Aus rechtlichen Gründen wird nur eine Testversion ausgeliefert, wie Lowlander schon geschrieben hat. Hier findest du die kostenlose Version: http://www.heise.de/software/download/l ... oder/40929

Sk8erBoi

Re: Nicht mehr kostenlos?

Post by Sk8erBoi » Mon Jan 10, 2011 4:32 am

Moin!

Vielen Dank für die Tips. Ich habs mal mit dem Lame encoder probiert. Dieser läuft leider sehr unzuverlässig (Problem festgestellt und muß beendet werden). Also habe ich alles mit dem Media Player gerippt. Jetzt sind es zwar .wma Dateien. Diese werden aber Problemlos vom MM übernommen :-)
Brennen geht mit dem MediaPlayer auch Problemlos. Allerdings hat inzwischen mein interner Player den Geist aufgegeben. :roll: Zum Glück habe ich ja noch den guten Externen von Sony! :wink:

Gruß Henning

Bart S.
Posts: 5
Joined: Fri Jan 14, 2011 5:29 pm

Re: Nicht mehr kostenlos?

Post by Bart S. » Fri Jan 14, 2011 5:56 pm

Hallo Sk8terBoi,

du musst nur die lame_enc.dll aus dem Lame-Installationsverzeichnis ins MM-Verzeichnis kopieren und somit die beschränkte Version von MM ersetzen.
Danach kannst du unbeschränkt aus MM heraus rippen. Bei mir läuft das super - keine Hänger oder Abstürze - super komfortable Übergabe sämtlicher Parameter. Das Einzige ist, dass die Auslesegenauigkeit in MM vielleicht nicht so hoch ist wie zB. in EAC.
Ich würde es an deiner Stelle aber nochmal mit Lame/MM versuchen. Lohnt sich wirklich. Vielleicht bekommst du ja die Stabilitätsprobleme in den Griff.
Viel Glück!

Post Reply