Inhalt vom Feld <Interpret> in d. Feld<Album-Interpret>kop.

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderators: onkel_enno, Maximus

Biostream
Posts: 9
Joined: Sat Mar 07, 2015 10:06 am
Location: Germany - Lower Saxony

Inhalt vom Feld <Interpret> in d. Feld<Album-Interpret>kop.

Post by Biostream » Sat Oct 03, 2015 11:10 am

Hallo,

des Öfteren werden Dateien nach dem Feld <Album Interpret/en> sortiert und nicht nach dem Feld <Interpret/en>. So z. Bsp., wenn auf dem Iphone, wenn zuvor Dateien vom MediaMonkey aus übertragen wurden. Das Feld <Album-Interpret> ist bei mir aber nicht immer ausgefüllt, so dass die Sortierung dann auf dem Iphone nach "Unbekannt" erfolgt.

Gibt es im MediaMonkey eine Funktion, mit deren Hilfe ich das Feld <Album Interpret> automatisch ausfüllen lassen kann, in dem der Inhalt vom Feld <Interpret> rüber kopiert wird? Ich möchte ungern 6.000 Dateien manuell "nachtaggen".

Zu Abgrenzung:
Über die Funktion "Auto-Taggen von Dateiname" kann zwar im MM aus dem Dateinamen heraus das Feld <Album-Interpret> ausgefüllt werden. Die Dateinamen enthalten in meiner Datenbank aber oftmals keine korrekten Angaben. Deshalb soll das Kopieren vom Feld <Interpret> aus erfolgen.

Im Voraus vielen Dank für Eure Hilfe.
MediaMonkey Gold user since 2005

MMuser2011
Posts: 1235
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Inhalt vom Feld <Interpret> in d. Feld<Album-Interpret>k

Post by MMuser2011 » Sat Oct 03, 2015 11:18 am

Wenn Du wirklich sicher bist, dass Du in jedem Fall den Inhalt von <Interpret> in <Album Interpret> kopieren möchtest (also z.B. auch bei Compilations oder Hitparaden-Samplern), dann würde ich Dir das AddOn "RegExp Find & Replace" http://www.mediamonkey.com/forum/viewto ... =2&t=28510 empfehlen.

Damit kannst Du in einem ersten Schritt alle Stücke suchen, bei denen der <Album Interpret> leer ist.
In dieses Feld füllst Du dann in einem zweiten Schritt automatisiert den Inhalt von <Interpret".

Das AddOn kommt mit x-Hundert Beispielen die Du sehr einfach für Dich anpassen kannst.

Nachtrag:
Eines der ersten Beispiel heisst:
"Copy <From Field> to <Into Field> only if is empty"
Also genau das, was Du suchst.
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Biostream
Posts: 9
Joined: Sat Mar 07, 2015 10:06 am
Location: Germany - Lower Saxony

Re: Inhalt vom Feld <Interpret> in d. Feld<Album-Interpret>k

Post by Biostream » Sat Oct 03, 2015 2:37 pm

Hat funktioniert.

Nach einer Stunde try und error.... :-? :-? :-?

Danke für die Hilfe. :D :D :D
MediaMonkey Gold user since 2005

MMuser2011
Posts: 1235
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Inhalt vom Feld <Interpret> in d. Feld<Album-Interpret>k

Post by MMuser2011 » Sat Oct 03, 2015 3:36 pm

Dieses AddOn ist in der Tat sehr mächtig. :wink:

Rein aus Neugier:
Was war aus Deiner Sicht schwierig oder funktionierte nicht auf Anhieb?
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Biostream
Posts: 9
Joined: Sat Mar 07, 2015 10:06 am
Location: Germany - Lower Saxony

Re: Inhalt vom Feld <Interpret> in d. Feld<Album-Interpret>k

Post by Biostream » Mon Oct 05, 2015 3:44 am

Was für mich schwierig war?

Ich muß vorweg sagen, dass ich zu Datenbanken und dem dazugehörigen Fach-Englisch keine große Affinität besitze (Was bedeutet Preset, Regular expression, VBSript, Match Case, Backward search direction, usw...?)

Bei der Installation des "RegExp Find & Replace" kam die Frage nach der Installation der "Presets". Diese Presets hatte ich zuerst für Werbespam gehalten und deren Installation abgelehnt. Die Felder des Programmes wurden dann nach Deinem oben genannten Angaben versuchsweise ausgefüllt, die zu setzenden Haken nach dem Ausschlußprinzip und nach "try and error" gesetzt. Brachte natürlich keinen Erfolg.
Also nochmal zurück auf die Erklärseite von "RegExp Find & Replace" und sich tiefer einlesen (Die englische Seite ist sehr umfangreich). Danach das Programm Mit den "Presets" neu installiert und das richtige Preset ausgewählt. Dann nochmal ein wenig "rumgetüftelt", dann konnten die 6.000 Felder in 5 Minuten automatisch "nachgetagt" werden (Whoaaa!). Alles in allen "blutige" Anfängerfehler, aber wie gesagt bei Datenbanken gucke ich immer "wie das Schwein ins Uhrwerk" :lol: :lol: . Auf jeden Fall nähert sich mein "Ich-tagge-alle-meine-Musikdateien-vollständig-Projekt" damit dem Ende :wink: :wink: .
Ich nutze den MediaMonkey schon seit ca. 8 Jahren und er ist und bleibt für mich DER Musikplayer :D :D . Mit Itunes konnte ich in mich in all den Jahren nicht anfreunden :evil:.
MediaMonkey Gold user since 2005

Post Reply