Playlists auf USB-Stick

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderators: onkel_enno, Maximus

Kassenpanzer
Posts: 2
Joined: Thu Oct 08, 2015 2:58 pm

Playlists auf USB-Stick

Post by Kassenpanzer » Thu Oct 08, 2015 3:08 pm

Hallo MM-Fans,

ich nutze MM schon seit einiger Zeit und bin soweit auch sehr zufrieden. Einer Sache komme ich jedoch nicht auf die Schliche und all meine Recherche blieb erfolglos. Eher wegen zu vielen Informationen :-?

Mein Problem: Ich möchte meinen alten Ipod Classic, den ich via USB an mein Autoradio (Kenwood KDC-BT73DAB) durch einen USB-Stick mit 32gb ersetzen. Im Auto höre ich überwiegend selbst erstellte Playlisten. Mit dem Ipod ist das ganz einfach, per sync im MM zeigt mir auch das Autoradio die Playlists an und ich kann diese bequem auswählen.

Allerdings klappt das nicht mit einem einfachen USB-Stick. MM schmeißt die Musik aller Playlists in einen Ordner und erstellt dann einen eigenen Ordner mit *.m3u-Files. Diese werden vom Kenwood allerdings nicht erkannt, solange sich m3u und Musikdatei im selben Ordner befinden.

Also dachte ich mir, bin ich schlau und sage MM, dass er jede Playlist in einen eigenen Ordner speichern soll. Somit könnte ich dann am Autoradio via Ordnerstruktur den gewünschten Ordner auswählen und hätte somit den Inhalt der Playlist bereit zum abspielen.

Leider bekomme ich es weder per m3u noch über eine einfache Ordnerstruktur gebacken. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich Playlisten so auf dem Stick ablege, dass sie das Autoradio liest? Oder weiß jemand, wie ich MM dazu bringe, pro Playlist einen Ordner auf dem Stick anzulegen?

Danke für Eure Aufmerksamkeit!
Kassenpanzer

MMuser2011
Posts: 1228
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Playlists auf USB-Stick

Post by MMuser2011 » Thu Oct 08, 2015 4:30 pm

Als ersten Schritt würde ich probieren herauszufinden, wie die Ordnerstruktur auf einem USB-Stick für Dein Autoradio aussehen muss.
Gemäss http://www.kenwood.com/cs/ce/audiofile/ ... DC-BT73DAB gibts da eigentlich nicht viel zu ordnen: Für die CD wärs so:Image
Es ist unklar, ob das für USB genau gleich gilt oder wirklich nur die viel einfachere Struktur:
Image Ordner
Image Audio-Datei.
Der USB-Stick darf zudem NICHT NTFS formatiert sein, nur FAT16 oder FAT32.
Die Datei-/Ordnernamen dürfen nicht länger als 64 Zeichen sein.

Da wirst Du um einen Versuch 1 x so und 1 x anders nicht herumkommen. :wink:
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

MP3Joe
Posts: 118
Joined: Sat Oct 08, 2011 10:03 am

Re: Playlists auf USB-Stick

Post by MP3Joe » Sat Nov 28, 2015 5:13 am

Hallo Kassenpanzer,

bist du dir sicher das dein Radio auf normalen USB-Sticks überhaupt Playlisten unterstützt?
Ich sehe in den Technischendaten nämlich nichts davon.

Meine Lösung für dich:
Nutze folgenden Sync-Sting:
$If(<Wiedergabeliste>,\<Wiedergabeliste>\,\Alben\<Album Interpret>\)$If(<Wiedergabeliste>,<autom. Nummerierung>_<Interpret> - ,<Song#:2>_<Interpret> - )<Titel>
Damit werden alle Dateien einer Playliste auf dem Stick auch in jeweils einen Ordner abgelegt. So hast du ja im Prinzip deine Zusammenstellung wieder.
Zusätzlich werden Dateien die nicht in einer Playliste sind, die du über Alben ausgewählt hast in einen Extra Ordner kopiert.

Wenn du dann noch Playlisten haben willst musst du von Kenwood den MusicEditorLight benutzen.
Dieses Programm erstellt auf Grundlage der Ordnerstruktur Playlisten die du über das Radio aufrufen kannst.

Mfg
MP3Joe

Kassenpanzer
Posts: 2
Joined: Thu Oct 08, 2015 2:58 pm

Re: Playlists auf USB-Stick

Post by Kassenpanzer » Sun Feb 28, 2016 2:37 pm

Sorry für meine späte Rückmeldung, habe leider erst jetzt Deinen Tipp gelesen...und der ist total hilfreich!!!

Habe einfach mal, unwissend wie ich bin, den Sync-Sting aus Deinem Post übernommen und es klappte auf Anhieb!

Tausend Dank!

Post Reply