CD einlesen -> Verzeichnisname

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderators: onkel_enno, Maximus

Auerhahn
Posts: 6
Joined: Fri Feb 12, 2016 9:41 am

CD einlesen -> Verzeichnisname

Post by Auerhahn » Fri Feb 12, 2016 9:47 am

Wenn ich eine CD einlesen will, kann ich den Verzeichnisnamen konfigurieren. Unter den Tags, die ich da verwendenden kann, ist auch »Stück/Werk«, was mir sehr gut gefällt, weil ich viel mit klassischer Musik zu tun habe, wo man das gut gebrauchen kann. Leider geht es aber nicht, wie ich dachte, weil immer, wenn ich diesen Tag einsetze, das Zeichen »/« in »\« umgewandelt wird, was dann bewirkt, dass ein Verzeichnis »<Stück« und ein Unterverzeichnis »Werk>« erstellt wird,was nicht ganz das ist, was ich erreichen möchte.
Gibt es eine Möglichkeit, das zum umgehen? Mit »<grouping>« habe ich es schon probiert, das geht auch nicht.

Kann mir jemand helfen?

MMuser2011
Posts: 1227
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: CD einlesen -> Verzeichnisname

Post by MMuser2011 » Fri Feb 12, 2016 11:15 am

Der Slash / ist kein gültiges Zeichen für einen Windows-Verzeichnis oder Dateinamen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Dateiname ... oder_Namen

Du kannst aber versuchen mit dem Befehl
$Replace(string,what,by)
den Slash in ein anderes, gültiges Zeichen umzuwandeln, z.B. in einen Bindestrich:

Code: Select all

 $Replace(<Stück/Werk>,/, - )
Dabei wird natürlich NICHT der Slash in der Eingabemaske selber ersetzt, sondern im darin enthaltenen Inhalt!

Diesen und alle anderen gültigen Befehle findest Du hier:
http://www.mediamonkey.com/wiki/index.p ... ormats/4.0

P.S. Einfach nur als Hinweis:
Wenn ich die Eingabemaske <Stück/Werk> verwende, erscheint bei mir nur "Unbekannt". Falls also kein Inhalt in diesem Feld gefunden wird, erstellt MediaMonkey "Unbekannt" dafür. Nur für den Fall :wink:
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Auerhahn
Posts: 6
Joined: Fri Feb 12, 2016 9:41 am

Re: CD einlesen -> Verzeichnisname

Post by Auerhahn » Sat Feb 13, 2016 3:53 am

Vielen Dank, aber das hilft nicht weiter. Ich will "Stück/Werk" keineswegs als Bestandteil des Dateinamens haben, sondern den Titel des Werkes, der im Tag "<Stück/Werk>" enthalten ist. Und dessen Namen kann ich ja nicht einfach ändern. Es wird aber, wenn ich diesen Tag einsetze, einfach der Schrägstrich gegen den Backslash ausgetauscht, womit das kein Tag mehr ist. Das passiert übrigens erst, wenn ich das Konfigurationsfenster schließe. Bis dahin sieht alles gut aus. Es wäre also vermutlich nötig, die entsprechenden Titel in einen anderen Tag zu transferieren, der einen Namen hat, mit dem es geht. Aber das ist mir dann doch zu kompliziert. Schade...

MMuser2011
Posts: 1227
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: CD einlesen -> Verzeichnisname

Post by MMuser2011 » Sat Feb 13, 2016 4:59 am

Kannst Du bitte ein konkretes Muster (Dateiname vorher, so wie er Original erkannt wird & Dateiname nachher, so wie er Deiner Meinung nach aussehen sollte) angeben und Deine exakt verwendete Eingabemaske?
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Auerhahn
Posts: 6
Joined: Fri Feb 12, 2016 9:41 am

Re: CD einlesen -> Verzeichnisname

Post by Auerhahn » Sat Feb 13, 2016 5:44 am

Es ist eher simpel. Die Eingabemaske würde so aussehen:

<Komponist>\<Album>\<Stück/Werk>\<Titel>

Es müsste sich also eine Strutur ergeben wie:

Mozart\Orchesterstücke\Kleine Nachtmusik\1. Allegro

Tatsächlich entsteht aber:

Mozart\Orchesterstücke\Stück\Werk\1. Allegro

Was natürlich nicht beabsichtigt und auch Unsinn ist.

Die Sache funktioniert problemlos, wenn ich die Sprache auf Englisch umstelle. Dann kann ich den Tag "Grouping" benutzen (der allerdings - nebenbei bemerkt - seltsamerweise leer ist, obwohl ich "Stück/Werk" ausgefüllt habe, was von anderen Tag-Programmen auch richtig unter "Grouping" angezeigt wird. Da scheint es noch einige Baustellen zu geben). Das geht aber im Deutschen nicht,also geht es gar nicht.

Nun wäre ja eine Möglichkeit, einfach ein Skript zu schreiben, das den Inhalt von "Grouping" (wenn denn einer vorhanden ist) nach "Custum 1" oder wie immer das heißen mag) überträgt. Leider ist das auch nicht so einfach, weil ich noch nicht einmal herausbekommen kann, wo Scripts platziert werden müssen. Im Scripts-Verzeichnis unter dem Programmverzeichnis ist es offensichtlich nicht richtig.

Sehr schade... Ich habe gern eine sinnvolle und übersichtliche Ordnerstruktur, und ich mag MediaMonkey. Aber beides zusammen scheint nicht zu gehen...

MMuser2011
Posts: 1227
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: CD einlesen -> Verzeichnisname

Post by MMuser2011 » Sat Feb 13, 2016 7:02 am

Ich habe testweise in MediaMonkey ein paar meiner Songs mit dem Inhalt "Mein/Stück/Werk/Inhalt" im Feld "Stück/Werk" versehen (Im zweiten Tab "Details" der Song-Eigenschaften).
Dieser Inhalt "Mein/Stück/Werk/Inhalt" wird im externen Tool Mp3tag im ID3Tag "CONTENTGROUP" dargestellt.

Wenn ich nun zurück in MediaMonkey versuche, diese Test-Stücke mit der Eingabemaske <Stück/Werk> umzubenennen, dann funktioniert das wie von Dir beschieben soweit, dass der Inhalt "Mein/Stück/Werk/Inhalt" wie folgt dargestellt wird:

Code: Select all

Mein-Stück-Werk-Inhalt
(Der Slash wird zum Bindestrich, weil eben unter Windows nicht erlaubt).

Wenn ich nun den vorgeschlagenen Befehl
$replace(<Stück/Werk>,-, xyz )
rund um die Eingabemaske hinzufüge, dann wird der Inhalt "Mein/Stück/Werk/Inhalt" wie folgt dargestellt:

Code: Select all

Mein xyz Stück xyz Werk xyz Inhalt
Bei mir funktioniert das also wie erwartet, macht keine Unterverzeichnisse.

Hast Du die Eingabemaske <Stück/Werk> manuell eingetippt oder aus einer Vorschlags-Liste ausgewählt?
Machst Du auch sicher keinen Leerschlag zwischen "Stück" und dem /-Slash oder dem /-Slash und "Werk"?
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Auerhahn
Posts: 6
Joined: Fri Feb 12, 2016 9:41 am

Re: CD einlesen -> Verzeichnisname

Post by Auerhahn » Sat Feb 13, 2016 7:19 am

Anscheinend gelingt es mir nicht, klarzumachen, wo das Problem liegt. Es geht nicht um den Inhalt des Tags, sondern um seine Bezeichnung. Die hat den Schrägstrich, der in einen Backslash umgesetzt wird, so dass der Inhalt des Tags gar nicht erst betrachtet wird. Also noch einmal: Ich kann in der Vorlage den Tag "Stück/Werk" überhaupt nicht verwenden, weil angenommen wird, dass ich ein Unterverzeichnis "Stück" und noch eins "Werk" erstellen will. Ich will aber ein Unterverzeichnis, das den Namen des *Inhalts* dieses Tags trägt. Das scheint also tatsächlich unmöglich zu sein.

Übrigens, damit wir uns nicht missverstehen: Wenn ich das Verzeichnis im Konfigurationsfenster festlege, und dort aus dem Menü "<Stück/Werk>" auswähle, die die Vorschau in diesem Fenster korrekt, erweckt also den Anschein, dass alles funktioniert. Aber wenn ich das Fenster schließe, wird das geändert, und es wird dann eben kein Unterverzeichnis mit dem Namen des Werkes erstellt, sondern eins "Stück", das ein Unterverzeichnis "Werk" enthält. Das ist allem Anschein nach unvermeidlich.

Die andere Lösung mit dem Skript, das ich ins Auge gefasst hatte, die zwar ein Umweg aber doch immerhin denkbar wäre, scheidet auch aus, weil nicht zu ermitteln ist, wo Scripts abgelegt werden. Sehr bedauerlich. Mir kam Mediamonkey sehr brauchbar vor. Das ist aber anscheinend für mich doch nicht der Fall. Dann muss ich mal weiterschauen.

(Ich würde gern Bildschirmfotos anhängen, um zu zeigen, wie sich das verhält, aber das scheint hier nicht zu gehen.)

MMuser2011
Posts: 1227
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: CD einlesen -> Verzeichnisname

Post by MMuser2011 » Sat Feb 13, 2016 7:41 am

Sorry, ich kann das beim besten Willen hier bei mir nicht nachvollziehen.

Die Eingabemaske <Stück/Werk> funktioniert bei mir einwandfrei, es wird wie gewünscht ein Unterverzeichnis mit dem Namen des Werkes erstellt. Es gibt kein Verzeichnis "Stück" oder ein Unterverzeichnis "Werk".

Bildschirmfotos kannst Du auf einen beliebigen externen Bilder-Hoster uploaden und aus diesem Forum dorthin verlinken. Bilder direkt hier uploaden geht leider nicht.
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Post Reply