Datenbankaktualisierung

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderators: onkel_enno, Maximus

Datenbankaktualisierung

Postby Karlo » Thu Apr 21, 2016 7:51 am

Hallo alle,

Vorweg, ich bin ein ganz Neuer; heiße Karl und bin mit 69 nicht mehr der Jüngste.
Den Monkey wollte ich ausprobieren, da die Verwaltungssoftware, die ich seit Jahren verwende(te), seit ein paar Tagen spinnt und nicht mehr will.

Mir geht es auch beim Monkey primär um die Verwaltungsfunktion, das finden bestimmter Titel in einer Sammlung von > 100.000 MP3s.
Dass gefundene Titel auch über den Standardplayer gespielt werden können, ist m. E. selbstverständlich.
Das kann der Monkey allenfalls einmal übernehmen, wenn ich detaillierter weiß, wie er funktioniert.
Bis dahin gestatte ich ihm nicht, sich mit irgendwelchen Dateitypen zu verknüpfen.

Mein Problem, oder meine Fragen sind:
• Wie aktualisiert der Monkey sich

Meine Sammlung ist in Ordnern strukturiert - da benötige ich keine Software, die meint, sie müsste eine andere Ordnung schaffen.

Aber es kommen ja doch ab und zu neue Dateien / Ordner hinzu.
Das erste Einlesen meines Bestandes ging ja erfreulicherweise recht schnell. (Knapp zwei Stunden)
Aber wenn eine neue CD hinzukommt, möchte ich ja nicht die komplette externe HD, auf der die Sammlung ist, neu einlesen.
Bisher konnte ich innerhalb meines Datenbankprogramms den übergeordneten Ordner anwählen und 'aktualisieren' auswählen.

Dann wurde bspw. der
Hauptordner "Country" mit x Verzeichnissen neu eingelesen und anschließend als
Hauptordner "Country" mit x+1 Verzeichnissen angezeigt.

Oder ich ließ die gesamte Platte scannen, was auch nicht länger als 5 Min. dauerte und es wurden alle Änderungen aufgenommen.

Im Monkey finde ich eine solche Funktion nicht und meine Englischkenntnisse sind zwar vorhanden, aber eher rudimentär.

Auch finde ich nicht, wo ich feststellen (oder evtl. auch festlegen) kann, wo die Datenbank gespeichert wird.
Nicht einmal der Name der Datenbank ist ersichtlich.

Es wäre schön, wenn ich hier verständliche Hilfe bekommen könnte, da der Monkey ja von vielen Seiten stark gelobt wird, aber eben auch äußerst umfangreich ist.
Und was bringt es mir (und anderen Neuanwendern) wenn es zwar heißt dass das Programm auch in deutsch erhältlich ist, damit aber nur die Oberfläche, aber keine Funktionserklärungen gemeint ist.

Danke im Voraus
sagt Neuling Karlo
Karlo
 
Posts: 12
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:31 am

Re: Datenbankaktualisierung

Postby MaximusPrime » Thu Apr 21, 2016 8:12 am

Am besten lässt du den Ordner stets von Media Monkey überwachen, falls du neue Musik hinzufügst während MM geschlossen ist, lass die Ordner auch beim Start überwachen.
Das geht sehr schnell, vorallem das permanente überwachen, d.h. wenn du während MM läuft, neue Musik dem Ordner hinzufügst, erscheint diese sofort in Media Monkey. Um diese sofort zu finden, empfehle ich MM eine Playlisz aus den neu hinzugefügten Titel generieren zu lassen, die du dann ja nach Bedarf löschen kannst.

Die jeweiligen Einstellungen dazu findest du unter:
Datei - Dateien neu ins Archiv einfügen (stets überwachen/bei Start überwachen auf der rechten Seite aktivieren)
Extras - Optionen - Archiv - Tags & Wiedergabelisten - Wiedergabeliste aus Songs generien, die neu hinzugefügt wurden (etwa in der Mitte des Fensters)
MaximusPrime
 
Posts: 394
Joined: Tue Aug 14, 2012 1:31 am

Re: Datenbankaktualisierung

Postby MMuser2011 » Thu Apr 21, 2016 8:18 am

Deine (bereits einmal eingelesene) Datenbank kannst Du wie folgt aktualisieren:
Datei -> Dateien neu ins Archiv aufnehmen/aktualisieren
(Du kannst auch die INSERT-/EINFG-Taste auf Deiner Tastatur drücken)

Damit Du die deutsche Menuführung siehst, musst Du folgendes umstellen:
Tools -> Options -> General -> Interface Language:
Von "English" auf "Deutsch" umstellen
OK drücken
File -> Exit
MediaMonkey neu starten

Ab dem zweiten Aktualisierungslauf findet MediaMonkey Deine neuen Titel ziemlich schnell. Das hängt natürlich von der Geschwindgkeit Deiner (externen) Festplatte/SSD ab, Deinem PC und der verwendeten (USB 2.0/3.0)-Verbindung.
Grundsätzlich sucht MediaMonkey dabei in den gleichen Verzeichnissen, die Du ursprünglich eingelesen hast.
Ändern kannst Du diese Einstellungen im oben erwähnten Fenster "Ordner scannen/Aktualisieren".

Die Datenbank wo alle Metadaten (und nur diese, also nicht die mp3 selber) drinstehen, heisst MM.DB.
Du findest diese je nach Windows-Version unter:
http://www.mediamonkey.com/support/inde ... -ini-files

Frag einfach wieder, wenn Du weitere Informationen brauchst.
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)
MMuser2011
 
Posts: 1184
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Datenbankaktualisierung

Postby Karlo » Thu Apr 21, 2016 9:54 am

MaximusPrime wrote:Datei - Dateien neu ins Archiv einfügen (stets überwachen/bei Start überwachen auf der rechten Seite aktivieren)
Extras - Optionen - Archiv - Tags & Wiedergabelisten - Wiedergabeliste aus Songs generien, die neu hinzugefügt wurden (etwa in der Mitte des Fensters)


Danke, das ging ja schnell.
Die Einstellungen habe ich erst einmal so gemacht und muss dann mal ein wenig testen.

@ MMuser

Die deutsche Menueführung habe ich; das war nicht das Problem.
Mir fehlt aber eine Erklärung, was eine Option bewirkt.

Der Pfad zu der Datenbank, wie er in dem Supportlink steht, ist nicht richtig.
Angegeben wird:
Windows 8 / 7 / Vista:
C:\Users\<USERNAME>\AppData\Local\MediaMonkey\MM.DB
Bei mir ist es jedoch:
C:\Users\<USERNAME>\AppData\Roaming\MediaMonkey\MM.DB

Okay, nachdem ich den Name wusste, half auch die Suche mit dem Explorer.

Gibt es denn eine Möglichkeit, die Datenbank an einen anderen Ort zu verlegen?
Ich habe alle meine "Eigenen Dateien" auf einer anderen Partition und diese Dateien werden jeden zweiten Tag gesichert.
Nach dem jetzigen Stand müsste ich eine zweite Sicherung für diese Dateien anlegen.
Ist nicht die Welt; aber grundsätzlich ist es mir lieber, wenn ich als User bestimmen darf, wohin ein Programm meine Daten speichert.
Ich hab es nicht so gerne, wenn anonyme Programmierer bestimmen.

Dann fiel mir noch eine weitere Frage ein.
In meiner alten Verwaltung konnte ich in der Ergebnisliste nach einer Suche aus dem Kontextmenue des Eintrages die gefundenen Datei auch im Exlorer anzeigen lassen?
Hat der Monkey diese Funktion auch irgendwo versteckt?

Noch eine weitere Frage.
Nach der Einstellung der Option zur Aktualisierung lief der Monkey wieder so lange wie bei der Erstaufnahme.
Bereits da bekam ich in der Zusammenfassung die Meldung:
18 Dateien nicht importiert (aufgrund der Filterregeln)

In der Monkey-Wiki heißt es bei der Suche nach Filterregeln:
There were no results matching the query.
Create the page "Filterregeln" on this wiki!

Klar, ist kein englischer Ausdruck.
Aber auch wenn ich engisch frage, heißt es:
There were no results matching the query.
Create the page "Filter rule" on this wiki!
Last edited by Karlo on Thu Apr 21, 2016 12:02 pm, edited 1 time in total.
Karlo
 
Posts: 12
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:31 am

Re: Datenbankaktualisierung

Postby MaximusPrime » Thu Apr 21, 2016 11:18 am

Karlo wrote:Gibt es denn eine Möglichkeit, die Datenbank an einen anderen Ort zu verlegen?
Ich habe alle meine "Eigenen Dateien" auf einer anderen Partition und diese Dateien werden jeden zweiten Tag gesichert.
Nach dem jetzigen Stand müsste ich eine zweite Sicherung für diese Dateien anlegen.
Ist nicht die Welt; aber grundsätzlich ist es mir lieber, wenn ich als User bestimmen darf, wohin ein Programm meine Daten speichert.
Ich hab es nicht so gerne, wenn anonyme Programmierer bestimmen.


http://www.mediamonkey.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=7746&hilit=backup vielleicht ist dieses Backup Script ja was für dich, ich bin damit sehr zufrieden.

Karlo wrote:Dann file mir noch eine weitere Frage ein.
In meiner alten Verwaltung konnte ich in der Ergebnisliste nach einer Suche aus dem Kontextmenue des Eintrages die gefundenen Datei auch im Exlorer anzeigen lassen?
Hat der Monkey diese Funktion auch irgendwo versteckt?


Das geht im MM auch via Kontexmenü. Rechtsklick auf die Datei - Finde mehr von - Ordner (Explorer)
MaximusPrime
 
Posts: 394
Joined: Tue Aug 14, 2012 1:31 am

Re: Datenbankaktualisierung

Postby Karlo » Thu Apr 21, 2016 12:17 pm

MaximusPrime wrote:
http://www.mediamonkey.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=7746&hilit=backup vielleicht ist dieses Backup Script ja was für dich, ich bin damit sehr zufrieden.


• Wohin speichere ich das Script?

In den Ordner Script in ProrammData?
Dieser Ordner ist momentan bis auf einen Unterordner 'Auto' leer.
Wenn ich aber ins Menue Extras / Skripte gehe, werden mir dort fünf Skripte zur Auswahl angezeigt, obwohl ich keine Skripte im Verzeichnis sehe.

MaximusPrime wrote:Das geht im MM auch via Kontexmenü. Rechtsklick auf die Datei - Finde mehr von - Ordner (Explorer)


Okay - Danke.
Also nur eine Frage der Ausdrucksweise.
Einmal: öffne in
dann: finde mehr von
Karlo
 
Posts: 12
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:31 am

Re: Datenbankaktualisierung

Postby MMuser2011 » Thu Apr 21, 2016 2:36 pm

Karlo wrote:...Gibt es denn eine Möglichkeit, die Datenbank an einen anderen Ort zu verlegen?
Ich habe alle meine "Eigenen Dateien" auf einer anderen Partition und diese Dateien werden jeden zweiten Tag gesichert.
Nach dem jetzigen Stand müsste ich eine zweite Sicherung für diese Dateien anlegen.
Im Prinzip schon. Du müsstest dazu in der Datei MediaMonkey.INI den Pfad zu Deiner Datenbank entsprechend manuell hinzufügen (DBName=). Bei Manipulationen an der MM.INI immer darauf achten, das MediaMonkey ganz sicher nicht mehr läuft.
Details dazu:
http://www.mediamonkey.com/support/inde ... e-location

Du kannst aber auch einfach - wieder bei geschlossenem MediaMonkey - die Datei MM.DB kopieren, z.B. ins Verzeichnis "Eigene Dateien". Oder Du ergänzt Deine Sicherung, dass auch die beiden Dateien
C:\Users\<USERNAME>\AppData\Roaming\MediaMonkey\MM.DB
C:\Users\<USERNAME>\AppData\Roaming\MediaMonkey\MediaMonkey.ini
mitgesichert werden.
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)
MMuser2011
 
Posts: 1184
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Datenbankaktualisierung

Postby MaximusPrime » Thu Apr 21, 2016 3:56 pm

Karlo wrote:• Wohin speichere ich das Script?

In den Ordner Script in ProrammData?
Dieser Ordner ist momentan bis auf einen Unterordner 'Auto' leer.
Wenn ich aber ins Menue Extras / Skripte gehe, werden mir dort fünf Skripte zur Auswahl angezeigt, obwohl ich keine Skripte im Verzeichnis sehe.


Wenn du das Skript gedownloaded hast, installiert sich dieses normal automatisch bei Doppelklick auf selbiges, fall nicht: Rechtsklick - Öffnen mit - MediaMonkey
Das sind vorinstallierte Skripts die direkt mit MM kommen.
MaximusPrime
 
Posts: 394
Joined: Tue Aug 14, 2012 1:31 am

Re: Datenbankaktualisierung

Postby Karlo » Fri Apr 22, 2016 1:54 am

MaximusPrime wrote:Wenn du das Skript gedownloaded hast, installiert sich dieses normal automatisch bei Doppelklick auf selbiges, fall nicht: Rechtsklick - Öffnen mit - MediaMonkey
Das sind vorinstallierte Skripts die direkt mit MM kommen.


Danke, werde ich machen.
Dass es vorinstallierte Skripte sind, habe ich mir gedacht.
Ich verwende nebenbei die Freeware MP3Tag, die ebenfalls Skripte verwendet.
Auch ein paar vorinstallierte hat.
Dort sind die Skripte jedoch aufruf-, anseh- und editierbar.
So können User, die normal keine Skripte schreiben, sich die vorhandenen Skripte ansehen und evtl. für eigene Zwecke umbauen.
Die Skripte hier kommen mir da eher wie Addons im Firefox etc. vor - oder ein Mittelding, wenn sie installiert werden müssen.



Installiert ist es nun.
Nur funktioniert es nicht.
Fehlermeldung:
1. Zeile: Pfad zum Skript
Zeile 499
Zeichen 9
Ungültiger Prozeduraufruf oder ungültiges Argument
Code: 800A0005
Quelle: Laufzeitfehler in MicrosoftVBSkriptCHier:

Hier hab ich mal ein Bild, wie die Konfiguration des Skriptes aussieht.
Image
Karlo
 
Posts: 12
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:31 am


Return to Deutsches Forum

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests