Media Monkey verliert Netzwerkpfad

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderators: Maximus, onkel_enno

husti

Media Monkey verliert Netzwerkpfad

Post by husti » Sun Jul 19, 2015 11:51 am

Hallo zusammen,

ich nutzte Media Monkey schon seit vielen Jahren, stets ohne Probleme.

Ich habe meine Musik einfach auf einem NAS Laufwerk liegen und den entsprechenden Ordner dem Archiv hinzugefügt. Das hat auch immer super geklappt, doch nach einer Neuinstallation des gesamten Windows klappt das nicht mehr. Nachdem MM einmal alle Dateien indiziert hat, findet es das Netzlaufwerk nicht wieder, wenn es danach erneut geöffnet wird. Der Name des Laufwerks wird in eckigen Klammern angezeigt, statt der IP.

Kennt jemand dieses Problem und weiß, woran das liegen könnte?

Vielen Dank

MMuser2011
Posts: 1214
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Media Monkey verliert Netzwerkpfad

Post by MMuser2011 » Sun Jul 19, 2015 4:33 pm

Welchen "entsprechenden Ordner" meinst Du?
Wie hast Du genau Dein NAS-Laufwerk zum MediaMonkey-Archiv hinzugefügt?
(z.B. Über einen gemappten Laufwerksbuchstaben? Über UNC? Über einen Share?)
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

husti

Re: Media Monkey verliert Netzwerkpfad

Post by husti » Mon Jul 20, 2015 11:07 am

Hallo!

Vielen Dank für die erste Antwort!

Das Laufwerk ist über einen gemappten Laufwerk zum Windows hinzugefügt. Bei jedem Systemstart läuft ein Skript durch, dass die Verbindung einmalig aktiviert.

Der "entsprechende" Ordner ist der Ordner, in dem die gesamte Musik enthalten ist. (In ihm gibt es dann Unterordner).

Diesen Ordner habe ich einfach bei "Datein ins Archiv aufnehmen" angewählt.

Viele Grüße

MMuser2011
Posts: 1214
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Media Monkey verliert Netzwerkpfad

Post by MMuser2011 » Tue Jul 21, 2015 5:26 am

Ich versuchte das nachzuvollziehen, leider erfolglos. Einen gemappten Laufwerksbuchstaben von meinem NAS erkennt MediaMonkey immer wieder problemlos, selbst wenn ich den im Betrieb lösche und wieder neu erstelle.

Hast sonst jemand eine Idee?
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Schwabenmic
Posts: 53
Joined: Sun Oct 25, 2009 8:14 am

Re: Media Monkey verliert Netzwerkpfad

Post by Schwabenmic » Wed Jul 29, 2015 3:28 am

husti wrote:Das Laufwerk ist über einen gemappten Laufwerk zum Windows hinzugefügt. Bei jedem Systemstart läuft ein Skript durch, dass die Verbindung einmalig aktiviert.
Habe ebenfalls die Daten auf einem NAS liegen und greife momentan über einen gemapten Laufwerksbuchstaben darauf zu. Daten werden immer gefunden.

Als Fehler unwahrscheinlich aber: Wieso muss der Buchstabe per Script verbunden werden? Wieso nimmst Du nicht die Windows Funktion zum automatischen Verbinden nach dem Einloggen?

Michael

husti

Re: Media Monkey verliert Netzwerkpfad

Post by husti » Mon Aug 10, 2015 3:34 pm

Hallo,

vielen Dank für die weiteren Antworten.

ich aktiviere beim Einrichten der Laufwerke ebenfalls die "Wieder-verbinden"-Funktion.

Das Skript ist deswegen da, um die Laufwerke nach dem Start einmal zu aktivieren, sie also anzuklicken. Dann erst werden sie im Explorer grün. Ist das bei euch nicht so? Anderenfalls können alle Programme nicht darauf zugreifen, insbesondere meine Datensicherung nicht, aber auch nicht MediaMonkey.

Vielleicht könnt ihr mir ja mitteilen, wie ich es am besten arrangiere mit MM und NAS, ggf. auch DLNA? Ein Link zu einem guten Tutorial würde auch reichen.

Vielen Dank!

Schwabenmic
Posts: 53
Joined: Sun Oct 25, 2009 8:14 am

Re: Media Monkey verliert Netzwerkpfad

Post by Schwabenmic » Sat Aug 15, 2015 3:09 am

husti wrote:... ich aktiviere beim Einrichten der Laufwerke ebenfalls die "Wieder-verbinden"-Funktion.
Das Skript ist deswegen da, um die Laufwerke nach dem Start einmal zu aktivieren, sie also anzuklicken. Dann erst werden sie im Explorer grün. Ist das bei euch nicht so?
Nein, das ist bei mir nicht so. Die in Windiws integrierte Funktion "Netzlaufwerk verbinden" hat ja eben die Option, für ein Netzlaufwerk die "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen". Bei W10 ist der Punkt übrigens hier zu finden: "Dieser PC / Computer / Netzlaufwerk verbinden".
Wenn Du Dich angemeldet hast, sollte das Laufwerk also sofort verfügbar sein und kein rotes Kreuzchen haben. Dadurch ist es auch sofort für Programme wie MM verfügbar.

Post Reply