Datenbank defekt

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderators: onkel_enno, Maximus

Streusel71
Posts: 6
Joined: Sat May 05, 2007 8:46 pm

Datenbank defekt

Post by Streusel71 » Fri May 05, 2017 6:36 am

Hallo zusammen,

ich nutze MM seit Jahren zur Organisation meiner sehr umfangreichen MP3-Sammlung und zum schnellen Finden von Songs auf Partys.
Nun wollte ich neulich mal nach einiger Sortierarbeit mal wieder das Archiv warten und nach einigen Minuten bekam ich dann die Meldung, dass die Datenbank defekt wäre und schluss war's mit der Wartung.
Nutzen lässt sich MM soweit ja noch, aber...
Ich könnte jetzt die DB löschen und alle Titel neu einlesen, aber was ist dann alles verloren? Playlists? Bewertungen? Was noch? Diese beiden Punkte täten mir am meisten weh! Kann ich irgendwie diese Daten retten?
Kann man die MM-Bewertungen in die MP3-Tags sichern?
Kann ich die Playlists exportieren?
Oder kann ich gar die DB reparieren?

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar! Soll übernächstes Wochenende bei einem Freund auf dem runden Geburtstag Musik machen...

Danke & Gruß
Streusel71

MMuser2011
Posts: 1213
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Datenbank defekt

Post by MMuser2011 » Fri May 05, 2017 7:35 am

Das einfachste wäre natürlich, wenn Du das letzte Backup Deiner Datenbank nimmst und die Änderungen da neu einliest.
Damit "verlierst" Du am wenigsten.

Wenn Du kein Backup hast wird es schwierig.
Wie heisst denn die Fehlermeldung genau?
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Streusel71
Posts: 6
Joined: Sat May 05, 2007 8:46 pm

Re: Datenbank defekt

Post by Streusel71 » Fri May 05, 2017 7:45 am

Kennst Du das Sprichwort mit dem Schuster und den schlechtesten Schuhen? Da die Problematik bisher nicht im Bewusstsein war, hab ich kein Backup, zumal die DB ja etwas "doof" abliegt.
Ich hoffe, ich kann das System heute abend zuhause mal anschmeissen, dann werde ich den genauen Vorgang mal wiedergeben.

Danke schonmal für's schnelle Rückmelden!

MMuser2011
Posts: 1213
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Datenbank defekt

Post by MMuser2011 » Fri May 05, 2017 7:52 am

Wenn Du Dir die Fragen stellst:
"... Playlists? Bewertungen? Was noch? Diese beiden Punkte täten mir am meisten weh!..."
dann hättest Du Dich tatsächlich um ein Backup kümmern müssen.

Aber keine Sorge, leider bist Du da in guter Gesellschaft. Bei den Meisten muss erst was Wichtiges verloren gehen, bis sie sich um eine Datensicherung bemühen.
Machst Du von Deinen Bildern, Musik, Dokumenten auch kein Backup?

Die MM.DB von %appdata%\Mediamonkey zu kopieren ist da vergleichsweise einfach.
http://www.mediamonkey.com/support/inde ... -ini-files
Last edited by MMuser2011 on Sat May 06, 2017 3:41 am, edited 1 time in total.
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

MaximusPrime
Posts: 403
Joined: Tue Aug 14, 2012 1:31 am

Re: Datenbank defekt

Post by MaximusPrime » Sat May 06, 2017 2:47 am

Ich habe gelesen, dass MM5, was hier als Alpha zum Download steht, bessere Möglichkeiten hat eine DB zu reparieren. Vielleicht kann da jemand anderes mehr zu sagen, ansonsten einfach mal ausprobieren, du hast ja nichts mehr zu verlieren.
Für die Zukunft empfehle ich dieses Script http://www.mediamonkey.com/addons/browse/item/backup-1/ für ein automatisches Backup deiner DB.

Guest

Re: Datenbank defekt

Post by Guest » Sat May 06, 2017 3:48 pm

OK, hab gestern mal angeschmissen und die DB-wartung lief durch. Dafür bekam ich dann aber beim Hinzufügen von neuen Songs ins Archiv eine Fehlermeldung:

Es gab ein Problem beim Abfragen der Datenbank:
Could nor retrive data "SELECT Songs. *
FROM Songs WHERE Songs.ID IN (SELECT rowid FROM SongsText MATCH ' songtitle: Das ist OR * ')
": SQL logic error or missing database (1, 1)

Ich habe das Forum durchsucht, aber leider nichts wirklich passendes gefunden. Ein Thread aus 2008 aus dem englischsprachigen Forum hätte ggf helfen können, aber die Links, die hätten helfen können landeten im Nirwana.

Hat jemand einen Hinweis auf eine Lösung?

Danke und Gruß
Streusel71

MMuser2011
Posts: 1213
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Datenbank defekt

Post by MMuser2011 » Sun May 07, 2017 4:13 am

Am besten wendest Du Dich direkt an den MediaMonkey-Support.
Vielleicht können die Deine DB reparieren.

Registriere Dich hier und eröffne ein Ticket:
http://www.mediamonkey.com/support/
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Streusel71
Posts: 6
Joined: Sat May 05, 2007 8:46 pm

Re: Datenbank defekt

Post by Streusel71 » Mon May 08, 2017 3:09 am

Den Support werde ich mal kontakten, danke dafür!

Aber wie war das mit den Bewertungen und Playlists?
Kann ich die Bewertungen in den ID3-Tags speichern? Wenn, dann wie? Ich meine, ich hätte schon Songs in der DB gehabt, wo Bewertungen drinne waren, die nicht von mir stammten. Also muss da doch was gehen.
Und Playlists kann man doch auch exportieren. Dann wäre ich doch da, dass ich neu aufsetzten könnte, oder? Daher die Frage, was in der DB noch drin steht, was mir verloren gehen KÖNNTE. Ich hab MM bisher "nur" zum Umbenennen (und damit organisieren) der Sammlung und zum schnellen Auffinden von Songs auf Partys genutzt.

Danke & Gruß
Streusel71

MaximusPrime
Posts: 403
Joined: Tue Aug 14, 2012 1:31 am

Re: Datenbank defekt

Post by MaximusPrime » Mon May 08, 2017 3:34 am

Ich habe gerade mal bei mir nachgeschaut, bei mir sind die Bewertungen in den Eigenschaften der MP3s gespeichert, ohne dass ich da etwas eingestellt habe bzw wenn, dann vor so langer Zeit, dass ich es nicht mehr weiß :D Schau mal bei dir, ob das auch der Fall ist.
Playlisten lassen sich auch über das von mir bereits verlinkte Backup Script exportieren.

MMuser2011
Posts: 1213
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Datenbank defekt

Post by MMuser2011 » Mon May 08, 2017 4:13 am

Streusel71 wrote:Daher die Frage, was in der DB noch drin steht, was mir verloren gehen KÖNNTE.
Neben den erwähnten Playlisten auch Bewertungen/Ratings (Sterne oder Bomben), Klassifikationen und generell sämtliche Änderungen die noch nicht in die Stücke zurückgeschrieben wurden.

Das ist aber abhängig von der Einstellung, ob Du alle Änderungen in MediaMonkey automatisch in Deine mp3 zurückschreiben lässt oder nicht:
Extras -> Optionen -> Archiv -> Tags & Wiedergabelisten -> Tags
"Tags aktualisieren bei Änderung von Eigenschaften"
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Streusel71
Posts: 6
Joined: Sat May 05, 2007 8:46 pm

Re: Datenbank defekt

Post by Streusel71 » Wed May 10, 2017 5:37 am

Danke, die letzten beiden Antworten bringen mich doch schonmal sehr weiter!

Ich habe jetzt feststellen müssen, dass mein MP3-Verzeichnis doch komplett durchgescant wird und erst ein paar Minuten nach Beendigung des Scannens - erkennbar daran, dass unten in der Aktivitätsleiste nichts mehr passiert - die Fehlermedung ausgegeben wird. In der Regel bekommt man das natürlich nicht mit, weil man nicht 30 Minuten am Stück auf den Bildschirm starrt. Ich habe das Neueinlesen immer angeschmissen und hab dann nach etlicher Zeit erst wieder drauf geschaut und daher die Fehlermeldung gesehen, was so aussah, als wäre der Scan nie komplett durchgelaufen...

Ich hab dann mal die Menge der zu scannenden Daten stark reduziert und dann kam teilweise kein Fehler mehr. Letztlich konnte ich nacheinander alle Verzeichnisse ohne Fehlermeldung einlesen, aber nicht alles an einem Stück. Seltsam.

MaximusPrime
Posts: 403
Joined: Tue Aug 14, 2012 1:31 am

Re: Datenbank defekt

Post by MaximusPrime » Thu May 11, 2017 5:31 am

Könnte es sein, dass deine Festplatte ein Problem hat? Klingt für mich so, als würde die nach einer Weile "abschalten" bzw keinen Zugriff mehr ermöglichen. Je nach Hersteller gibt es da spezielle Tools, aber auch unabhängige wie zB Checkdrive

TripleM
Posts: 8
Joined: Wed May 15, 2013 8:35 am

Re: Datenbank defekt

Post by TripleM » Fri May 12, 2017 3:00 am

Ich bekomme seit 1-2 Monaten hin und wieder auch den Fehler. Das ist mega nervig.
Ich kann ihn dann meistens mit einem alten Backup entfernen.
Es hat irgendwas mit den Wiedergabelisten zu tun. Nachdem ich letztens eine Wiedergabeliste komplett gelöscht habe, war der Fehler wieder weg.
Frag mich aber nicht, wie ich darauf gekommen war, dass ich wusste welche Playlist es ist. Das weiß ich nicht mehr.

Heute bekam ich schon wieder so eine Meldung. :o

MMuser2011
Posts: 1213
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Datenbank defekt

Post by MMuser2011 » Fri May 12, 2017 3:59 am

Die Empfehlung ist die gleiche:
Am besten wendest Du Dich direkt an den MediaMonkey-Support.
Vielleicht können die Deine DB reparieren.
Zudem können die mit solchen DBs auch feststellen, wieso dieser Fehler auftritt und ihn zukünftig verhindern.
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Post Reply