Dateien und Ordner verwalten

From MediaMonkey Wiki
Jump to: navigation, search


Songs manuell verschieben

Songs lassen sich problemlos von einem Ordner in einen anderen verschieben:

  1. Wählen Sie in der Songliste zunächst eine Gruppe von Songs aus.
  2. Ziehen Sie die ausgewählten Songs per "Drag&Drop" in das gewünschte Verzeichnis innerhalb des Speicherort- oder Mein Computer-Knotens. Alternativ können Sie auch mit rechts auf die Auswahl klicken und den Befehl Senden an Order aufrufen.

Die Songs werden von ihrem ursprünglichen Speicherort an den neuen verschoben und das Archiv wird aktualisiert. Werden alle Songs eines Ordners verschoben, besteht die Möglichkeit, alle dazugehörigen Dateien wie Cover-Bilder oder Songtexte ebenfalls zu verschieben.

Dateinamen manuell ändern

Songs lassen sich problemlos umbenennen. Klicken Sie in der Songliste beim betreffenden Song in die Spalte Dateiname oder Pfad und ändern Sie den Dateinamen.

Alternativ können die Songs auch im Dialog Song-Eigenschaften umbenannt werden.

Dateien automatisch einordnen

Es besteht auch die Möglichkeit, Songs in eine gewünschte Verzeichnisstruktur und ein Dateinamenformat einzuordnen. Dies erfolgt über die Funktion Dateien automatisch einordnen. Ausgehend von vorhandenen Song-Eigenschaften verschiebt und benennt diese Funktion Dateien in das festgelegte Format um. Angenommen, Sie möchten alle Songs in folgender Form einordnen: C:/Musik/<Interpret>/<Album> - <Titel>.xxx . Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie die Songs aus, die neu eingeordnet bzw. umbenannt werden sollen, und klicken Sie auf Extras > Dateien automatisch einordnen.
  2. Wählen Sie das Verzeichnis sowie das Verzeichnis- und Dateinamenformat, das für die Songs verwendet werden soll.
    Siehe Ordner- und Dateinamenformate konfigurieren.
  3. Es wird eine Liste mit den alten und neuen Verzeichnis-/Dateinamen erstellt (Änderungen sind gelb markiert). Bei Fehlern in den neuen Verzeichnis-/Dateinamen können Sie sie nach Belieben bearbeiten. Klicken Sie dazu auf den betreffenden Pfad und korrigieren Sie ihn oder nehmen Sie Ordner/Dateien von der Markierung aus.
  4. Wenn nach dem Verschieben sämtlicher Songs aus einem Verzeichnis dieses entfernt werden soll, aktivieren Sie "Lösche leere Ordner".
  5. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen an den markierten Songs zu übernehmen.

Beim Neueinordnen von Songs kann es vorkommen, dass die ursprünglichen Ordner anschließend leer sind. In diesem Fall werden Sie gefragt, ob der leere Ordner gelöscht werden soll. Werden alle Songs eines Ordners verschoben, besteht die Möglichkeit, alle dazugehörigen Dateien wie Cover-Bilder oder Songtexte ebenfalls zu verschieben.

Dateien automatisch einordnen im Hintergrund ausführen

MediaMonkey kann die automatische Eindordung von Dateien auch im Hintergrund durchführen. Aktivieren Sie diese Funktion bei Bedarf unter Extras > Optionen > Archiv > Automatisches Einordnen und legen Sie eine Regel für die verschiedenen Unterverzeichnisse Ihrer Sammlung an. Nach der Festlegung von Regeln haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Gehen Sie zum Knoten Zu bearbeitende Dateien > Uneingeordnete Songs und ordnen Sie alle Songs, die dem gewünschten Format nicht entsprechen, über die Funktion Automatisches Einordnen ein.
  • Aktivieren Sie die Funktion 'Songs automatisch im Hintergrund einordnen', um den Vorgang automatisch ausführen zu lassen.


English  • Deutsch • español • français


Additional Help: Forum | KnowledgeBase | Support