Fehler im SQL - MM startet nicht

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderators: onkel_enno, Maximus

MichaWeber
Posts: 144
Joined: Mon Nov 21, 2005 12:14 am

Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by MichaWeber » Mon Nov 26, 2018 12:07 pm

Hallo,
ich habe mir in meiner Sammlung einen neuen Knoten eingerichtet und wollte hierfür die Kriterien definieren. Das ging auch so weit gut. Nach dem speichern des Dialogs für den Knoten gab es ein SQL Fehler. Ich konnte die Fehlermeldung nicht deutet und hatte Hoffnung das nach einem Neustart der Fehler weg ist.
Nun meldet sich MM aber immer mit:

Image

und MM lässt sich nicht mehr starten.

Kann hier jemand helfen wie ich das SQL Statement wieder löschen kann, ich komme sonst nicht mehr an meine DB ran.
Ich hoffe das Bild ist zu sehen, wenn nicht, wie kann ich hier Bilder einstellen.

Danke fürs Lesen.

Gruß Michael


Übersetz mit Google
Hello,
I have set up a new node in my collection and wanted to define the criteria for this. That went so well. After saving the dialog for the node, there was a SQL error. I could not interpret the error message and had hope that after a restart the error is gone.
Now, however, MM always answers with:

and MM can not be started anymore.

Can someone help me here as I can delete the SQL statement again, I can not get my DB ran otherwise.
I hope the picture can be seen, if not, how can I adjust pictures here.

Thank you for reading.

Greetings Michael
Last edited by MichaWeber on Thu Dec 13, 2018 5:20 am, edited 6 times in total.
Gruß
Micha aus Berlin

Win 7 und MM 4.1.23

Erwin Hanzl
Posts: 134
Joined: Tue Jun 13, 2017 8:47 am

Re: Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by Erwin Hanzl » Tue Nov 27, 2018 8:42 am

Hallo Michael,

meine Vorgangsweise (bei Windows 10 1809 64-Bit) ist die, vor Änderungen in den Einstellungen von MM mache ich Sicherungskopien von zwei Pfaden auf ein anderes Laufwerk, und zwar:

1. Die Pfade %appdata%\MediaMonkey und c:\Programme (X86)\MediaMonkey

2. Ich habe mit Deinen Kriterien auch getestet und habe auch alle Deine beschriebenen Probleme.
Die Fehlermeldung weist auf ein NUMMERNFELD „DiscNumber“ hin, dies entspricht der Feldbezeichnung „Disk #“ -
Buchstaben haben in diesem Feld nichts verloren (>=“A“ oder <=B), wie von Dir verwendet.
Dort, wo im Feldnamen EINE Raute (#) ist, DÜRFEN NUR Zahlen hinein!!!!!
Dort, wo im Feldnamen KEINE Raute(#) ist, darf man Zahlen und Buchstaben verwenden!!!!!!

3. Aus meinen Sicherheitskopien habe ich die beiden Dateien: MediaMonkey.ini und MM.DB wieder in %appdata%\MediaMonkey rückkopiert und alles funktioniert wieder.

Falls Du keine Sicherung zur Verfügung hast, hätte ich eine gewagte Lösung für Dich: lösche die MM.DB
und beginn bei Null. Ich würde jedoch noch auf Lösungsvorschläge warten.

Sieh Dir auch die Feldbeschreibung an. Nur Value-Typ "TEXT" ist für APLHANUMERISCHE Inhalte geeignet.

FELDBESCHREIBUNGEN: https://www.mediamonkey.com/wiki/index.php/SDBSongData
:D MMW 4.1.23.1881 GOLD :D Design: Glided 18 px :D Output-Plugin: Mediamonkey DirectSound
:D Erweiterungen: MM Codec-Pack Trial 2.2.0.106 *** Find Currently Playing Track *** CustomReport 3.2 *** Lyrics Viewer v2.2.0.0
:D Laptop 17" mit 32 GB RAM, SSD 840 Pro 512 GB + SSD 850 EVO 1 TB
:D WIN 10 Pro-1809-64 Bit --- Windows-Defender mit Echtzeitschutz

MMuser2011
Posts: 1244
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by MMuser2011 » Tue Nov 27, 2018 9:28 am

Wenn in einem Nummernfeld tatsächlich was anderes gespeichert ist als Zahlen, dann könnte @MichaWeber versuchen, mit einem SQLite-Editor seiner Wahl (z.B. SQLiteSpy https://www.yunqa.de/delphi/products/sqlitespy/index ) oder ähnlichen Datenbank-Editoren die entsprechenden Felder entweder zu korrigieren oder deren Inhalt ganz zu löschen.

Das setzt aber voraus, dass @MichaWeber mit einem solchen Editor umgehen, die Tabelle Songs öffnen und in der Spalte DiscNumber die fehlerhaften Einträge finden kann. Ein Klick auf den Spaltenkopf "DiscNumber" sortiert übrigens im erwähnten Tool auf- oder absteigend. Vielleicht hilft das ja weiter.

PS @Erwin Hanzl : Wie kommst Du darauf, dass DiscNumber ein numerisches Feld ist? Oder habe ich Dich falsch verstanden? (In der MM.DB ist "DiscNumber" als TEXT definiert, anders als z.B. die ID oder YEAR die INTEGER definiert sind.). In einem Text-Feld dürfen logischerweise neben Zahlen auch Buchstaben stehen. "A" und "B" gehören da z.B. meiner Meinung schon hin, insbesondere bei LPs.
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Erwin Hanzl
Posts: 134
Joined: Tue Jun 13, 2017 8:47 am

Re: Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by Erwin Hanzl » Tue Nov 27, 2018 10:00 am

@MMuser
"DiscNumber" als TEXT definiert
Feld: "DiscNumber" ist als INTEGER definiert
In einem Text-Feld dürfen logischerweise neben Zahlen auch Buchstaben stehen. "A" und "B" gehören da z.B. meiner Meinung schon hin
Ich schrieb:
Sieh Dir auch die Feldbeschreibung an. Nur Value-Typ "TEXT" ist für APLHANUMERISCHE Inhalte geeignet.
Last edited by Erwin Hanzl on Tue Nov 27, 2018 12:32 pm, edited 1 time in total.
:D MMW 4.1.23.1881 GOLD :D Design: Glided 18 px :D Output-Plugin: Mediamonkey DirectSound
:D Erweiterungen: MM Codec-Pack Trial 2.2.0.106 *** Find Currently Playing Track *** CustomReport 3.2 *** Lyrics Viewer v2.2.0.0
:D Laptop 17" mit 32 GB RAM, SSD 840 Pro 512 GB + SSD 850 EVO 1 TB
:D WIN 10 Pro-1809-64 Bit --- Windows-Defender mit Echtzeitschutz

Erwin Hanzl
Posts: 134
Joined: Tue Jun 13, 2017 8:47 am

Re: Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by Erwin Hanzl » Tue Nov 27, 2018 11:48 am

Hallo Michael,

ich habe alle Varianten nochmals durchprobiert. Änderungen von vier Titeln über Eigenschaften. Danach habe ich mittels vbs die Felder ausgelesen. MM verwendet je nach Belegung ZWEI Felder. Eines für Zahlen DiscNumber und eines für Alphanumeric DiscNumberStr

Hier das Ergebnis meiner Variante 2):
Titel 1) Disc#: A .... DiscNumber=0 ... DiscNumberStr=A
Titel 2) Disc#: B .... DiscNumber=0 ... DiscNumberStr=B
Titel 3) Disk#: 3 .... DiscNumber=3 ... DiscNumberStr=0
Titel 4) Disk#: A7 .. DiscNumber=0 ... DiscNumberStr=A7

Neue Sammlung erstellt mit Deinen angegeben Kriterien lt. Fehlermeldung:
Variante 1: Kriterium1): Feld Disk # >="A" -Kriterium2): Feld Disk # <=B Ergebnis: SQL-Fehler
es fehlen beim B die Anführungszeichen

Variante 2: Kriterium1): Feld Disk # >="A" -Kriterium2): Feld Disk # <="B" Ergebnis: SQL-FEHLERFREI

Meine Aussage:
Dort, wo im Feldnamen EINE Raute (#) ist, DÜRFEN NUR Zahlen hinein!!!!!
muss ich für das Feld "Disc#" revidieren
:D MMW 4.1.23.1881 GOLD :D Design: Glided 18 px :D Output-Plugin: Mediamonkey DirectSound
:D Erweiterungen: MM Codec-Pack Trial 2.2.0.106 *** Find Currently Playing Track *** CustomReport 3.2 *** Lyrics Viewer v2.2.0.0
:D Laptop 17" mit 32 GB RAM, SSD 840 Pro 512 GB + SSD 850 EVO 1 TB
:D WIN 10 Pro-1809-64 Bit --- Windows-Defender mit Echtzeitschutz

MichaWeber
Posts: 144
Joined: Mon Nov 21, 2005 12:14 am

Re: Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by MichaWeber » Tue Nov 27, 2018 12:38 pm

Hallo Erwin,
dass das gleiche Problem bei dir auch Auftritt bzw. Du dies nachvollziehen kannst, tröstet mich nicht wirklich. :wink: Und dein Lösungsansatz die DB neu aufzusetzen ist nicht akzeptabel da die Einträge über Jahre gewachsen sind (Historie, wann gespielt etc.)
Und eine Kopie der DB erstelle ich bei jedem Start meines Rechners automatisch. Aber gestern hatte ich gerade so viele Änderungen an der DB durchgeführt das ich die Stunden nicht noch einmal wiederholen wollte.

Ich habe deshalb den Vorschlag von @MMUser2011 aufgegriffen und mit Hilfe von SQlitespy V1.9.2 in der Datenbank direkt geändert. Natürlich auch erst einmal an einer Kopie der MM.DB. Ich habe das Feld in der Tabelle „Filters“ das Feld „Cond“ gelöscht und konnte dann MM wieder starten und die Bedingungen für den Filter neu eintragen.

Danke für eure Hilfe und Ideen.

Gruß Michael

Nachtrag: In den Feldern DiscNumber („A“) und TrackNumber („A01“) sind schon Alphanumerische Eingaben erlaubt.
Gruß
Micha aus Berlin

Win 7 und MM 4.1.23

MMuser2011
Posts: 1244
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by MMuser2011 » Tue Nov 27, 2018 2:53 pm

Danke für Deine Rückmeldung mit Lösungsbeschreibung, Michael.

Das hilft anderen in der gleichen Situation sicher weiter!
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

Apfelmann

Re: Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by Apfelmann » Fri Dec 07, 2018 3:49 am

Guten Tag,

ich habe heute morgen den MM Gold Version 4.1.23.1881 gekauft und heruntergeladen. Nicht nur die Suchfunktion hängt sich mit einer SQL Fehlermeldung auf , sonderhn sogar das Leeren des Archivs ist mit einer ähnlichen Fehlermeldung gar nicht erst nicht möglich.

Text bei beiden Fehlernmeldungen: " Error executing SQL.......: no such table: main.SongsText(1,1)"
Ich brauche eine funktionierende Musikbibliothek beruflich und habe mich deswegen für eine Kaufversion entschieden.
Wenn der Fehler nicht behoben werden kann werden ich mich gegen den Kauf entscheiden und mich öffentlich zu beschweren.
Ich verlasse mich auf Sie, um mir sehr zeitnah eine Lösung anzubieten.
Mit freundlichen Grüßen, AG

MMuser2011
Posts: 1244
Joined: Mon Oct 17, 2011 8:28 am
Location: Central Europe

Re: Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by MMuser2011 » Fri Dec 07, 2018 5:09 am

@Apfelmann:
Hier helfen MediaMonkey-Benutzer anderen MediaMonkey-Benutzern.
Wenn Du Deine MM-Version gekauft hast, wende Dich direkt an den offiziellen Support.
Hier zu drohen hilft wenig bis gar nichts und hinterlässt höchstens einen schlechten Eindruck.
Magic Nodes v4.2 (2011-07-01) SQL Viewer v2.4 (2009-10-25)
ExternalTools v1.4 (2011-05-09) iTunesMonkey 1.0 + Acoustid
Calculate Cover Size v1.7 (2012-10-23) RegExp Find & Replace v4.3 (2011-07-06)

MichaWeber
Posts: 144
Joined: Mon Nov 21, 2005 12:14 am

Re: Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by MichaWeber » Sat Dec 08, 2018 1:21 pm

Wie steht immer so schön in anderen Foren: „Ich schaue mal in meine Glaskugel...“

Aber mal im ernst, sind die Infos nicht etwas dürftig? Was würde denn bisher gemacht. Nach einer Neuinstallation die Suchfunktion aufrufen ohne das agiles eingelesen würde? Dann ein leeres Archiv gewartet. Findest du nicht auch das man vielleicht ein paar mehr Informationen benötigt.
Z.B. ich habe installiert, meine Files von HD, NAS, oder USB eingelesen, was habe ich denn gesucht, etc.

Hast du mal die MM.db umbenannt und neu gestartet. Tritt der Fehler nach gleichen Ablauf wieder auf?
Wenn der Fehler wieder auftritt, vielleicht mal mit einer Version < 4.1 probieren.
Gruß
Micha aus Berlin

Win 7 und MM 4.1.23

Erwin Hanzl
Posts: 134
Joined: Tue Jun 13, 2017 8:47 am

Re: Fehler im SQL - MM startet nicht

Post by Erwin Hanzl » Mon Dec 10, 2018 7:44 am

@MichaWeber
... dass das gleiche Problem bei dir auch Auftritt bzw. Du dies nachvollziehen kannst,...
Dieses Problem, lösbar durch eine einfache Inputroutine, habe ich dem Support wissen lassen. Ich hoffe doch sehr auf ein baldiges Update, denn welcher User weiß schon über die Handhabung von programmtechnisch relevanten Eingaben?
Feld Disk # >="A" -Kriterium2): Feld Disk # <=B Ergebnis: SQL-Fehler es fehlen beim B die Anführungszeichen
Übrigens: Ein riesiger Softwarekonzern schickt (ungetestete) Funktionsupdates auf den Weg und läßt damit die User auflaufen. Hätte ich in meiner 20-jährigen Berufslaufbahn als Programmierer solche Ergebnisse geliefert, hätte mich mein Arbeitgeber hochkantig aus dem Unternehmen geworfen. Und schön langsam kommt mir vor, auch MM beschreitet diesen Weg - und das bei einer riesigen Konkurrenz. Vorschläge zur Informationsoptimierung werden für nächste Versionen versprochen oder es sei kein Bedarf da.
Meine Philosophie: schau den Leuten aufs Maul, setze es um und du hast die Nase vorne.

Ich denke, PEKE http://www.happymonkeying.com/ hat das mit seinem "Lyrics and Comment Viewer v2.2.0.0." schon erkannt und ihm einen weiteren Informationsbedarf übermittelt. Und zwar den, auch die Playlisten einzubinden. Gut,ich habe keine Antwort erhalten. Mit genau 40 Code-Zeilen habe ich jetzt die Aussagekraft, die ich mir immer vorstellte.

Image
:D MMW 4.1.23.1881 GOLD :D Design: Glided 18 px :D Output-Plugin: Mediamonkey DirectSound
:D Erweiterungen: MM Codec-Pack Trial 2.2.0.106 *** Find Currently Playing Track *** CustomReport 3.2 *** Lyrics Viewer v2.2.0.0
:D Laptop 17" mit 32 GB RAM, SSD 840 Pro 512 GB + SSD 850 EVO 1 TB
:D WIN 10 Pro-1809-64 Bit --- Windows-Defender mit Echtzeitschutz

Post Reply