Ogg-Dateien werden nur lose gerippt

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderator: onkel_enno

Kugelfisch

Ogg-Dateien werden nur lose gerippt

Post by Kugelfisch »

Moin moin

Ich hab hier die Standardversion (Katzengold) von MM 2.5 .
Vom Windows-Media-Player und Audiograbber bin ich es gewöhnt, dass gerippte Musikdateien automatisch in Ordnern mit Künstlernamen und Alben geordnet werden. Bei MM liegen die Dateien lose in meinem Ordner "Eigene Musik" und ich muss für alle Künstler und Alben meine Ordner per Hand erstellen und ordnen.
Was genau mache ich denn falsch?
onkel_enno
Posts: 2146
Joined: Fri Jan 14, 2005 1:45 am
Location: Germany
Contact:

Post by onkel_enno »

Bei CD rippen (und in vielen anderen Bildschrimen) steht oben Ziel. Da trägst du dann zum Beispiel
D:\Musik\<Interpret>\<Album>\<Titel>
ein
SansaMonkey - for SanDisk Sansa and Rockbox Users

Please no PMs for Questions which should be asked in the Forum. Thx
Kugelfisch

Post by Kugelfisch »

Klappt, danke.
:D
nochmal Kugelfisch

Post by nochmal Kugelfisch »

Und wie kann ich jedem Albumordner das jeweilige Albumcover zuordnern?
Josti
Posts: 31
Joined: Sat Jan 07, 2006 12:47 pm

Post by Josti »

Cover werden generell nicht Ordnern zugeordnet, sondern den Alben in der Datenbank selbst, Mediamonkey benutzt zur Sortierung der Daten nicht die Dateistruktur.

Wenn du im Mediamonkey alle Lieder eines Albums markierst kannst du mit rechter maustaste klicken und im menu "Auto taggen von Amazon" auswählen, dort bekommst du auch das Coverbild
Post Reply