Schwierigkeiten mit Mediamonkey

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderator: onkel_enno

artigas
Posts: 1
Joined: Fri Nov 12, 2010 5:40 am
Contact:

Schwierigkeiten mit Mediamonkey

Post by artigas »

Hallo,

also, ich habe MM seit gestern, weil i-Tunes ständig meine Dateibezeichnungen beim Übertragen auf die externe Festplatte verändert hat - ich hatte da denn immer wieder einen komischen Salat stehen und musste die Dateien neu beschriften. Bei MM ist das zwar ein bisschen besser, aber ich weiß partout nicht, wie man vom Netz eine Musikdatei auf den MM bekommt, es funktioniert bei mir einfach nicht. Für den Download benutze ich den MP3-Konverter von FS - das klappte bei i-Tunes gut, denn der heruntergeladene Song erschien dort automatisch, und man konnte ihn dann in eine Playliste aufnehmen. Bei Mediamonkey passiert gar nichts. Es ist überhaupt schwierig, Dateien bei MM einzufügen - gibt es keine Einfüge-Funktion für kopierte Dateien - muss man immer ganze Ordner einfügen. Könnte mir da jemand ein paar Tips geben?

Ich bin in diesen Dingen ziemlich blöd, deshalb wünschte ich mir auch eine Medienverwaltungssoftware für ganz Blöde, aber die gibt es wohl nicht. Danke für die Aufmerksamkeit.

Gruß artigas
Olean
Posts: 43
Joined: Fri Sep 04, 2009 9:02 am
Contact:

Re: Schwierigkeiten mit Mediamonkey

Post by Olean »

Auch hallo,
so schwer isses nicht, und Deine Probleme mit der etwas eigenwilligen Art und Weise iTunes' mit Musikdateien umzugehen, kann ich gut nachvollziehen.

Das, was Du tun willst, möchte ich hier mal in ein paar Teilschritte unterteilen.

1. Download oder Rip von Musik: Ich habe hierzu ein extra Verzeichnis angelegt, wo die "Nezuankömmlinge" alle landen, egal ob einzelne Stücke oder ganze CDs. Zum Rippen nutze ich BonkEnc, geht aber auch prima mit MM. Wichtig ist mir, dass ich die Dateien in flac rippen kann.

2. Aus diesem Landeverzeichnis kopiere ich dann die Dateien an ihren "Bestimungsort. Dort sind sie so geordnet, wie ich das möchte! Künstler/Album/Titel, wobei der Ripper BonkEnc das auch varibel unterstützt, d. h. er legt mir ein Verzeichnis mit dem Album an und baut den Dateinamen, so wie ich das möchte.

3. der ächste und letzte Schritt ist nun neue Dateien MM bekannt zu machen. Geh' dazu bitte auf "Datei" und dann auf "Songs neu insd Archiv..." klicken. Dann geht ein Fenster auf, welches Dir eine Explorer-ähnliche Sicht bietet. Hier stehen alle Dateien. Entweder Du klickst den obersten Knoten an oder ebebn ganz gezielt später neue. MM scannt dann disese Dateien inkl der Verzeichnisse und nimmt diese in die MM-Datenbank auf. Du wirst schnell herausfinden, dass es sinnvoll ist nur die Verzeichnisse gezielt scannen zu lassen, wo sich neue Dateien finden. Geht einfach schneller, insbesonfere dann wenn Du mal 500, 600 oder mehr Cds gerippt hast...

MM bietet Dir ja links oben eine Explorer-ähnliche Sicht, wobei nur Speicherort der eigentlichen Dateiablage entspricht. Darüber hinaus gibt es noch verschiedene andere logische Sichten, die zum Teil einigen Pflegeaufwand erfordern...

Hope this helps

Olean
Guest

Re: Schwierigkeiten mit Mediamonkey

Post by Guest »

Danke, damit hast Du mir wirklich geholfen. Außerdem weiß ich jetzt, was "rippen" und "in flac" bedeuten, aber auf flac lass' ich mich lieber gar nicht erst ein. Man muss aber trotzdem anmerken, dass die Upload-Routine bei MM umständlicher ist als bei i-Tunes - auf die intuitive Bedienbarkeit der Software legt man offenbar keinen Wert, es gibt ja auch keine deutschsprachige Hilfe. Ich kann zwar ganz gut Englisch, nur ist das doch etwas anderes als ein deutscher Erklärungstext.

Gruß artigas
Olean
Posts: 43
Joined: Fri Sep 04, 2009 9:02 am
Contact:

Re: Schwierigkeiten mit Mediamonkey

Post by Olean »

Hm, das mit "flac lassen", würde ich mir gut überlegen, weil flac eine erheblich bessere Qualität bietet als mp3, selbst mit 320 Bitrate.

Und Plattenplatz kostet doch nicht mehr die Welt. Und wenn ich mir überlege, dass mittlerweile einige meiner CDs "dahingeschieden" sind...

Es gibt halt nicht so viele Player, die flac unterstützen, wobei einige gute schon, wenn auch nicht die Apfel-Teile, die aber für mich eh nicht in Frage kommen, weil ich einfach ein Problem mit einer solchen proprietären Politik habe, aber das sollte jeder für sich entscheiden... auch wenn sie einfach gut ausehen.

Was die Oberfläche angeht, nun ich hab auch etwas gebraucht, mich daran zu gewöhnen. Aber mittlerweile geht's prima, wobei ich vermutlich noch nicht alle Funktionen genutzt habe.

Dran bleiben, es lohnt sich, MM ist einfach das beste, was es gibt ;-)
Guest

Re: Schwierigkeiten mit Mediamonkey

Post by Guest »

Ok, MM ist das Beste - ich hab' da aber noch eine Frage: Wenn ich über "Datei/neue Songs einfügen" gehe, dann funktioniert der Upload auch - bloß dann wird jedes Mal des gesamte Archiv gescannt und aktualisuert, das bedeutet dass Media Monkey jedes Mal ALLE meine Dateien auf dem Rechner durchscannt, das sind aber weit über hunderttausend. Wie kann ich MM denn befehlen, nicht immer wieder alles zu scannen, sondern nur die Songs in dem von mir markierten Ordner zum Archiv hinzuzufügen?
Olean
Posts: 43
Joined: Fri Sep 04, 2009 9:02 am
Contact:

Re: Schwierigkeiten mit Mediamonkey

Post by Olean »

Ist mir am Anfang auch passiert, aber da gibt es eine recht einfache Lösung.

Geh' dazu bitte auf "Datei" und dann auf "Songs neu insd Archiv..." klicken. Dann geht ein Fenster auf, welches Dir eine Explorer-ähnliche Sicht bietet. Hier stehen alle Dateien. Hier Du klickst ganz gezielt das neue Verzeichnis an. Das, was Du hier siehst, sind die Verzeichnisse, die auf Deiner HD liegen, d. h. auch die, die MM noch nicht kennt. Du musst hier halt genau das oder die Verzeichnisse heraussuchen, die neu sind; Haken rein und dann auf OK klicken. Es macht vllt auch Sinn, mal bei den Optionen nachzuschauen.

MM scannt dann genau diese Verzeichnisse inkl. derDateien und nimmt diese in die MM-Datenbank auf. Du wirst schnell herausfinden, dass es sinnvoll ist nur die Verzeichnisse gezielt scannen zu lassen, wo neue Dateien stehen.

Viele Grüße

Olean
Olean
Posts: 43
Joined: Fri Sep 04, 2009 9:02 am
Contact:

Re: Schwierigkeiten mit Mediamonkey

Post by Olean »

Ach vielleicht noch ein Hinweis. Du nutzt den Begriff "Upload".

Nur da mit hier keine Missverstäändnisse entstehen. Hier wird keine Datei heraufgeladen im Sinne von Upload, sondern MM "schaut" sich an, was auf der Platte liegt und legt darüber Infos (Meta-Inform ationen) in seiner Datenbank an (mm.db) an.

;-)

Olean
Timo_Beil
Posts: 418
Joined: Thu Sep 20, 2007 1:00 pm
Location: Germany, Northern Heath
Contact:

Re: Schwierigkeiten mit Mediamonkey

Post by Timo_Beil »

Leute, ich verstehe eure "Schwierigkeiten" überhaupt nicht.
Nur ein einziges Mal muss ich unter Optionen>Archiv>DateiMonitor (grob aus dem Englischen) den Ordner mit meinen Musik-Dateien eintragen.
Als weitere Option: Subfolders: Ja und "Scan bei Start" nach Belieben (hab ich aus Zeitgründen aus).
Wenn MM läuft, wird jede Datei, die ich unterhalb dieses Ordners reinkopiere, automatisch in MM übernommen.
Das ist gerade DAS Hochlicht in MM.

Klappt meistens auch auf 'ne zentralen Server (manchmal auch nicht?)

Grüße, Timo
Win 10 pro, MM 5.0.0.2164, Media and DB on NAS, Play to: Pioneer VSX-922
derbe.chillen

Song Info unten Links

Post by derbe.chillen »

Moin Moin!
Ich habe ein kleines Problem, ich benutze Media Monkey seit ein paar Tagen (Windows 7), wenn ich es minimiere Zeigt er mir unten Links immer Infos zu dem Song wenn er wechselt, das Problem ist das dieses Fensterchen beim Radio alle 20 Sekunden aufpoppt.

WIE KANN ICH ES ABSTELLEN? Meinetwegen auch ganz! Brauche die Info nicht! =)

DANKE!
prinzip
Posts: 54
Joined: Tue Mar 21, 2006 9:48 am
Location: Germany
Contact:

Re: Song Info unten Links

Post by prinzip »

derbe.chillen wrote:Moin Moin!
Ich habe ein kleines Problem, ich benutze Media Monkey seit ein paar Tagen (Windows 7), wenn ich es minimiere Zeigt er mir unten Links immer Infos zu dem Song wenn er wechselt, das Problem ist das dieses Fensterchen beim Radio alle 20 Sekunden aufpoppt.

WIE KANN ICH ES ABSTELLEN? Meinetwegen auch ganz! Brauche die Info nicht! =)
Optionen -> Player -> Pop-up Display

[_] Blende Song-Info ein...


ciao, Maik
Post Reply