Einstellungen für die MP3-Codierung

From MediaMonkey Wiki
Jump to navigation Jump to search


Zum Konfigurieren der Optionen für die MP3-Codierung klicken Sie im Dialog Konfiguration der Virtuellen CD, im Dialog Audio-Format konvertieren oder im Dialog Audio-CD rippen auf die Schaltfläche Optionen.

Zahlreiche im vorhinein optimierte Konfigurationseinstellungen stehen zur Auswahl. Gleichzeitig können Sie Optionen manuell festlegen. Um Ihnen die Auswahl der richtigen Option zu erleichtern, finden Sie nachstehend eine Beschreibung der einzelnen Voreinstellungen (Informationen zum komplexen Hintergrund der MP3-Codierung finden Sie über die verschiedenen Links).

Voreinstellung Qualität Bandbreite Empfehlung
Kompatibel,
CBR 96 kbps
Akzeptabel Niedrig, ineffizient Sinnvoll, wenn MP3s auf einem Gerät mit geringer Speicherkapazität oder einem mit VBR-Formaten nicht kompatiblen Gerät abgespielt werden sollen.
Kompatibel,
CBR 128 kbps
Durchschnittlich Niedrig, ineffizient Diese Voreinstellung wird häufig verwendet, da die Qualität zwar nur durchschnittlich, aber dennoch ausreichend ist und sich vor allem eignet für Geräte mit geringer Speicherkapazität und Geräte, die mit VBR-Formaten nicht kompatibel sind.
Kompatibel,
CBR 160 kbps
Gut Mittel, ineffizient Nützlich für die Codierung von MP3s von brauchbarer Qualität, die auf einem Gerät abgespielt werden sollen, das mit VBR-Formaten nicht kompatibel ist.
Mittel (schnell),
VBR ~160 kbps
Hoch Mittel, effizient Empfohlen für das Codieren von MP3s in hoher Qualität, die nur wenige Anwender vom Original unterscheiden können. Die Codierung erfolgt etwas schneller als bei der Voreinstellung Mittel, jedoch mit einer etwas geringeren Qualität.
Mittel,
VBR ~160 kbps
Hoch+ Mittel, effizient Empfohlen für das Codieren von MP3s in hoher Qualität, die nur wenige Anwender vom Original unterscheiden können.
Kompatibel,
CBR 192 kbps
Hoch+ Hoch, ineffizient Nützlich für die Codierung von MP3s in hoher Qualität, die auf einem Gerät abgespielt werden sollen, das mit VBR-Formaten nicht kompatibel ist.
Standard (schnell),
VBR ~192 kbps
Sehr hoch Hoch, effizient Empfohlen für die Codierung von MP3s in sehr hoher Qualität, die nur sehr wenige Anwender vom Original unterscheiden können. Die Codierung erfolgt etwas schneller als bei der Voreinstellung Standard, jedoch mit einer etwas geringeren Qualität.
Standard,
VBR ~192 kbps
Sehr Hoch+ Hoch, effizient Empfohlen für die Codierung von MP3s in sehr hoher Qualität, die nur sehr wenige Anwender vom Original unterscheiden können.
Extrem (schnell),
VBR ~256 kbps
Fast-CD Sehr hoch, effizient Empfohlen für die Codierung von MP3 mit CD-ähnlicher Qualität für besonders anspruchsvolle Musikliebhaber (bei ausreichender Festplattenkapazität). Diese MP3s sind nur für die allerwenigsten Anwender vom Original zu unterscheiden. Die Codierung erfolgt etwas schneller als bei der Voreinstellung Extrem, jedoch mit einer etwas geringeren Qualität.
Extrem,
VBR ~256 kbps
Fast-CD+ Sehr hoch, effizient Empfohlen für die Codierung von MP3 mit CD-ähnlicher Qualität für besonders anspruchsvolle Musikliebhaber (bei ausreichender Festplattenkapazität). Diese MP3s sind nur für die allerwenigsten Anwender vom Original zu unterscheiden.
Paranoid,
CBR 320 kbps
Höchste Paranoid hoch, ineffizient Empfohlen für die Codierung von MP3s auf der allerhöchsten Qualitätsstufe. Eignet sich für besonders anspruchsvolle Musikliebhaber, die jede Menge Festplattenkapazität zur Verfügung haben. Diese MP3s sind nur für die allerwenigsten Anwender vom Original zu unterscheiden.
Telefon,
ABR ~16 kbps Mono
Schlecht Sehr niedrig, kaum effizient, überschaubar Sinnvoll für Aufnahmen von schlechter Qualität, wenn die beanspruchte Bandbreite auf einen bestimmten Durchschnittswert beschränkt werden muss.
Kurzwelle,
ABR ~24 kbps Mono
Schlecht Sehr niedrig, kaum effizient, überschaubar Sinnvoll für Aufnahmen von schlechter Qualität, wenn die beanspruchte Bandbreite auf einen bestimmten Durchschnittswert beschränkt werden muss.
AM,
ABR ~40 kbps Mono
Schlecht Sehr niedrig, kaum effizient, überschaubar Sinnvoll für Aufnahmen von schlechter Qualität, wenn die beanspruchte Bandbreite auf einen bestimmten Durchschnittswert beschränkt werden muss.
Stimme,
ABR ~56 kbps Mono
Akzeptabel Sehr niedrig, kaum effizient, überschaubar Sinnvoll für Sprachaufnahmen von akzeptabler Qualität, wenn die beanspruchte Bandbreite auf einen bestimmten Durchschnittswert beschränkt werden muss.
Tonband,
ABR ~112 kbps
Durchschnittlich Niedrig, kaum effizient, überschaubar Sinnvoll für Musikaufnahmen von durchschnittlicher Qualität, wenn die beanspruchte Bandbreite auf einen bestimmten Durchschnittswert beschränkt werden muss.
Hifi,
ABR ~160 kbps
Hoch Mittel, kaum effizient, überschaubar Sinnvoll für Musikaufnahmen von hoher Qualität, falls die beanspruchte Bandbreite auf einen bestimmten Durchschnittswert beschränkt werden muss. Andernfalls sind die Voreinstellungen Mittel oder Mittel (schnell) vorzuziehen.
Hifi+,
ABR ~192 kbps
Sehr hoch Hoch, kaum effizient, überschaubar Sinnvoll für Musikaufnahmen von sehr hoher Qualität, falls die beanspruchte Bandbreite auf einen bestimmten Durchschnittswert beschränkt werden muss. Andernfalls sind die Voreinstellungen Standard oder Standard (schnell) vorzuziehen.
Studio,
ABR ~256 kbps
Fast-CD Sehr hoch, kaum effizient, überschaubar Sinnvoll zum Codieren von MP3s für besonders anspruchsvolle Musikliebhaber, falls die beanspruchte Bandbreite auf einen bestimmten Durchschnittswert beschränkt werden muss. Andernfalls sind die Voreinstellungen Extrem oder Extrem (schnell) vorzuziehen.

Verwandte Themen:

Rippen und komprimierte Audioformate

Songs und CDs hinzufügen

Hydrogenaudio (vgl. Häufig gestellte Fragen zu MP3)


[[::WebHelp:MP3 Encoding Settings/4.0|English]]  • [[::WebHelp:MP3 Encoding Settings/4.0/de|Deutsch]] • [[::WebHelp:MP3 Encoding Settings/4.0/es|español]] • [[::WebHelp:MP3 Encoding Settings/4.0/fr|français]]


Additional Help: Forum | KnowledgeBase | Support